1. Startseite
  2. Leben
  3. Wohnen

Zieräpfel als Herbst-Dekoration: Was Sie daraus alles basteln können

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen sind ein großer und ein kleiner Zierapfel auf Moos, rechts hinten liegt ein Stück Rinde (Symbolbild).
Zieräpfel sehen schön aus, auch als Dekoration (Symbolbild). © J. Pfeiffer/Imago

Zieräpfel ergeben eine schöne Dekoration. Mit den kleinen Früchten lassen sich Wohnung und Garten herbstlich und bunt gestalten.

Leipzig – Zieräpfel haben im Garten normalen Äpfeln gegenüber etwas das Nachsehen. Denn viele Menschen gehen davon aus, dass die kleinen Äpfelchen nicht essbar sind und wissen auch sonst wenig mit ihnen anzufangen. Doch neben ihrer prachtvollen Blüte punkten Zieräpfel im Herbst vor allem als hübsche und nützliche Dekoration.
Was Sie mit Zieräpfeln alles basteln können, verrät 24garten.de*.

Zieräpfel blühen üppig in Rot oder Weiß und locken dabei zahlreiche Insekten wie Hummeln, Bienen und Schmetterlinge an. Ist die schöne Blüte dann vorbei, geht es im Herbst mit den Früchten als Schmuck weiter. Die kleinen Äpfelchen sind nicht so groß wie die Früchte bekannter Apfelsorten, aber durchaus essbar. Die etwas herbere Geschmacksnote mag nicht jeder, doch die Äpfel lassen sich beispielsweise gut zu Gelee verarbeiten. Vor allem aber sind Zieräpfel die ideale Herbst-Dekoration. Tierfreunde sollten dennoch viele der Äpfel am Baum belassen oder zu hübsch dekoriertem Vogelfutter verarbeiten, denn Vögel lieben Zieräpfel. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare