+
Rote Zieräpfel eignen sich gut für die Dekoration von Kränzen und Wintergestecken. Foto: Horst Ossinger

Schöne Verzierung

Zieräpfel-Zweige für die Vase: Schneiden statt abreißen

Sie sorgen für eine Farbenfreude und sind vielseitig kombinierbar: rote Zieräpfel. Aber Vorsicht: Beim Trennen der Früchte von ihren Zweigen muss man sehr sorgsam sein, sonst droht der Verfall.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Rote Zieräpfel sind eine hübsche Dekoration für Wintergestecke und Kränze. Hobbygärtner sollten diese aber nicht von den Zweigen reißen, sondern die Fruchtstiele sauber abschneiden. Dazu rät die Bayerische Gartenakademie.

Sonst könnten die Früchte verletzt werden und in der Folge faulen. Sie eignen sich dann nur noch als Vogelfutter. Zweige mit Zieräpfeln lassen sich in einer Vase zum Beispiel gut mit Zweigen von Nadelbäumen wie Eibe und Tanne kombinieren - das Grün passt gut zu den roten Früchten.

Tipp der Gartenakademie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung
Als eine Britin in ihre neue Wohnung zieht, entdeckt sie eine geheimnisvolle Bodenluke: Dahinter macht sie einen unglaublichen Fund.
Frau zieht in neue Wohnung - und macht gruselige Entdeckung
DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Hamburg - Ein Paketbote bezog in einem Chat Stellung zu den drängendsten Fragen oftmals genervter DHL-Kunden. Warum werden so oft Pakete nicht abgegeben?
DHL-Fahrer packt aus: Darum werden Pakete nicht abgegeben 
Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren
Für Bäume auf ihrem Grundstück sind Eigentümer selbst verantwortlich. Deshalb sollten sie diese regelmäßig auf Schäden kontrollieren. Eine forstwirtschaftliche …
Immobilienbesitzer müssen Bäume auf Grundstück kontrollieren

Kommentare