News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Alpenveilchen verschönern im tristen Winter den Wohnraum. Gedüngt werden sollten sie etwa alle zwei Wochen. Foto: Andrea Warnecke

Tipp zur Pflanzenpflege

Zimmerpflanzen im Winter nur bei Zuwachs düngen

An dunklen Wintertagen haben Zimmerpflanzen meist einen geringeren Nährstoffbedarf. Daher sollten sie nur mäßig gedüngt werden. Um den richtigen Zeitpunkt zu erkennen, gibt es eine einfache Regel.

Dresden (dpa/tmn) - Im Winter brauchen Zimmerpflanzen in der Regel weniger Dünger. Denn der geringere Lichteinfall durch das Fenster an den dunklen Tagen senkt den Stoffaufbau mittels Licht, Wasser und Kohlendioxid - und damit sind weniger Nährstoffe nötig. Darauf weist die Sächsische Gartenakademie hin.

Blühende Alpenveilchen zum Beispiel brauchen nur alle zwei Wochen einen kaliumbetonten Dünger, der ihre weitere Entwicklung unterstützt. Die Gartenexperten geben als grundsätzlichen Tipp: Grünpflanzen werden nur dann gedüngt, wenn sie erkennbar wachsen. Unnötige Düngung kann den Pflanzen schaden. Der Salzgehalt des Substrates steigt dadurch an.

Sächsische Gartenakademie: Zimmerpflanzen im Winter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Große, pralle Tafeltrauben wollen Gärtner ernten. Dafür ist es wichtig, die Pflanzen zu verschneiden. Die Schere sollten sie noch diesen Monat ansetzen.
Von Tafeltrauben die Rutenspitzen entfernen
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Glühlampen sind nicht wirklich effizient. Trotz besserer Alternativen wie Halogenlampen oder Leuchtdioden werden sie noch häufig in deutschen Haushalten verwendet. Das …
Hälfte der Haushalte nutzt noch Glühbirnen
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Lupinen genießen einen guten Ruf als Blühpflanze, Bienenweide, Bodenverbesserer und Eiweißlieferant. Letzteres rückt sie neu ins Interesse für viele Gemüsegärtner. Doch …
Bienen und Hummeln lieben sie: Lupinen bieten viel Nektar an
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel
Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.
Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel

Kommentare