+
Die Blüte der Zierkirsche ist im Frühjahr für viele ein besonderer Anblick. Als Zweig in der Vase kann sie jedoch vorher schon als Dekoration im Haus dienen. Foto: Horst Ossinger

Frühlingsboten für zu Hause

Zweig mit Knospen erst ins Kühle stellen

Gartenbesitzer müssen nicht bis zum Frühling warten, um sich an der Blüte der Zierkirsche zu erfreuen. Bereits jetzt können sie sich ein paar Zweige in die Vase stellen. Was dabei zu beachten ist, erklärt der Bund deutscher Baumschulen.

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich schon jetzt den Frühling ins Haus holen will, kann Blütenzweige etwa der Zierkirsche schneiden. Nach den ersten Frösten zwischen Dezember und Februar ist dafür ein idealer Zeitraum.

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) in Berlin rät: Zunächst sollten die geschnittenen Blütenzweige an einem kühlen, aber frostfreien Ort stehen - bis die Blütenknospen anschwellen. Erst danach sollte man die Zweige ins warme Wohnzimmer holen, wo sie dann ihre Blütenpracht entfalten können.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres
Wenn es an Zeit, Lust oder dem passenden Weihnachtsschmuck mangelt, werden manche Menschen richtig kreativ - und zaubern die verrücktesten Dekorationen.
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Wer frisches Brennholz kauft, sollte auf die Holzsorte achten. Sie ist entscheidend für die Dauer der Lagerung. Denn einige Sorten benötigen mehr Zeit zum Trocknen als …
Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung
Mancher hat sich vielleicht schon mal gefragt, warum im Winter einige Baumstämme weiß angestrichen sind. Schön sieht es ja nicht gerade aus. Welchen Nutzen das Weißen …
Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung
Hermes-Boten erwischt: So gehen sie mit Paketen um
In der Nähe eines Hermes-Paketshops in Berlin-Hohenschönhausen filmte eine Anwohnerin ärgerliche Szenen: Sie zeigen, wie die Boten mit den Paketen umgehen.
Hermes-Boten erwischt: So gehen sie mit Paketen um

Kommentare