+
Die Sommer-Aussat von Petersilie keimt schneller. Foto: Andrea Warnecke

Zweite Aussaat von Petersilie Ende August möglich

Der Kräutergarten braucht im August die Aufmerksamkeit des Hobbygärtners. Denn die Sommer-Aussaat der Petersilie steht an. Das hat zwei entscheidende Vorteile.

Oldenburg (dpa/tmn) - Petersilie wird meist im Frühjahr ausgesät. Aber auch Ende August bis Anfang September ist das möglich. Die späte Aussaat hat zwei Vorteile.

Mit den spät gesäten Petersilien-Pflanzen ist im kommenden Jahr die Ernte früher möglich als mit solchen, deren Samen erst im März und April in die Erde kommen. Darauf weist die Niedersächsische Gartenakademie hin. Die späte Aussaat ab August hat noch einen entscheidenden Vorteil: Diese Pflanzen haben weniger Probleme mit dem Bodenpilz Pythium, der die Blätter gelb werden lässt.

Wollen Hobbygärtner mehrere Petersilie-Pflanzen bekommen, sollten sie die Samen in einem Reihenabstand von 20 bis 25 Zentimeter ins Beet bringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schön gehört? Diese Tipps retten Ihr Bügeleisen vor Brandflecken
Über die Jahre wird jedes Bügeleisen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen - da ist die Sohle eher schwarz als glänzend. Diese Tipps lässt Ihr Gerät wie neu aussehen.
Schön gehört? Diese Tipps retten Ihr Bügeleisen vor Brandflecken
Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben
Handtücher zu waschen, kann doch nicht so schwer sein, oder? Und trotzdem begehen viele die immer gleichen Fehler - wir erklären Ihnen, welche das sind.
Warum Sie Ihre Handtücher schon immer falsch gewaschen haben
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Echtes Silber ist ein wahrer Hingucker - aber anfälliger für Einflüsse aus der Umwelt. Wir zeigen Ihnen, dank welcher Hausmittel Ihr angelaufenes Silber wieder glänzt.
Von Schmuck bis Besteck: So reinigen Sie angelaufenes Silber richtig
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Oft mutiert die Mülltonne im Sommer zur Brutstätte von Maden – aber es muss nicht so weit kommen. Mit diesen Hausmitteln beugen Sie vor und bekämpfen die Plagegeister.
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.