+
Noch in diesem Jahr wird der Bundesfinanzhof voraussichtlich entscheiden, ob Zuzahlungen zu Zahnspangen und anderen medizinischen Hilfen von der Steuer abzuziehen sind. Foto: Patrick Pleul

Zahnspange in Steuererklärung angeben

Wer dem Nachwuchs eine Zahnspange finanzieren muss oder Auslagen für eine Physiotherapie hat, sollte diese bei der Steuererklärung angeben. Und zwar unabhängig von ihrer Höhe.

Gladbeck (dpa/tmn) - Zusatzkosten für medizinische Behandlungen werden am besten in die Steuererklärung aufgenommen. Denn der Bundesfinanzhof wird voraussichtlich in diesem Jahr entscheiden, ob alle Krankheitskosten steuerlich absetzbar sind.

Um von einem Urteil zu profitieren, müssen Steuerzahler aber in der Steuererklärung für 2014 vorsorglich alle ihre Ausgaben in punkto Gesundheit angeben. Darauf weist Bernd Werner, Vorstand der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer hin.

Bisher gelten Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastungen, erst ab einem bestimmten Betrag können sie von der Steuer abgesetzt werden. Viele erreichen laut Werner diese Grenze nicht. Wie hoch diese ist, hängt vom Einkommen und Familienstand ab.

Anrechnen lassen sich Zuzahlungen zu Medikamenten, Zahnersatz, Zahnspangen, Kuraufwendungen sowie die Anschaffung und der Einbau eines Treppen- oder Badewannenlifts, wenn zuvor ein Gutachten eingeholt wurde. Auch eine Physiotherapie kann steuerlich geltend gemacht werden, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt. Nicht zu den Krankheitskosten zählen Ausgaben für die Pille oder für besondere Diäten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Ob T-Shirts, Hosen oder Handtücher: Diese Faltmaschine legt Ihre Wäsche in nur wenigen Minuten zusammen. Würden Sie sich den Haushaltsroboter zulegen?
Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen
Seit einem Unfall bei einem Schulprojekt sitzt Jochen Knoop im Rollstuhl. Doch die gesetzliche Versicherung der Schule weigerte sich zu zahlen. Nach fünf Jahren …
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen

Kommentare