+
Ältere Menschen können aus Pantoletten schnell herausrutschen. Foto: Jens Kalaene/Zentralbild/dpa

Im besten Alter

Zu Hause geschlossene Hausschuhe tragen

Zu Hause schnell in die Pantoletten schlüpfen, ist bequem. Doch für ältere Menschen sind diese Hausschuhe nicht geeignet. Ihre Füße brauchen mehr Schutz und Halt.

Obersontheim-Hausen (dpa/tmn) - Barfuß laufen ist zwar gesund, ältere Menschen sollten dennoch zu Hause Schuhe tragen. Dabei sollten sie das passende Modell wählen.

"Günstig ist Barfußlaufen da, wo der Fuß in Bewegung kommt - zum Beispiel auf Sand", erklärt Werner Dierolf, Präsident des Zentralverbands Orthopädieschuhtechnik. In der Wohnung ist der Boden in der Regel hart, und die Füße sollten mit einem Schuh geschützt werden.

"Ideal ist ein geschlossener Hausschuh", fügt Dierolf hinzu. Offene Pantoletten sind nachts zwar praktisch, weil schnell hineinschlüpfen kann, wer etwa zur Toilette muss. "Schon ein kleiner Schritt rückwärts kann aber zum Sturz führen", warnt der Experte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PISA-Studie: Deutsche Schüler können gut im Team arbeiten
Am Arbeitsmarkt werden Sozialkompetenzen immer wichtiger. Eine neue PISA-Auswertung zeigt: Teamarbeit ist eine Stärke deutscher Neuntklässler. Doch es gibt auch …
PISA-Studie: Deutsche Schüler können gut im Team arbeiten
"Die Höhle der Löwen": Was taugen die Produkte der heutigen Folge?
In der heutigen DHDL-Folge präsentieren wieder Gründer ihre innovativen Ideen. Welche Sie erwarten – und ob Sie Potential haben, erfahren Sie hier.
"Die Höhle der Löwen": Was taugen die Produkte der heutigen Folge?
Weihnachten 2017: So schmücken Sie Ihr Zuhause für die Festtage
Die Weihnachtszeit steht bald vor der Tür: Um diese feierliche Zeit einzuläuten, darf eine angemessene Dekoration nicht fehlen. Das sind die Trends 2017.
Weihnachten 2017: So schmücken Sie Ihr Zuhause für die Festtage
Diese Test-Ergebnisse könnten Ihnen Weihnachten vermiesen
Nüsse gehören zu Weihnachten dazu. Egal ob in den Plätzchen oder auf den Gabenteller, überall kullern die kleinen Nährstoffbomben herum. Leider können sie krank machen.
Diese Test-Ergebnisse könnten Ihnen Weihnachten vermiesen

Kommentare