Jana Novotna mit nur 49 Jahren gestorben

Jana Novotna mit nur 49 Jahren gestorben
+
Brillenträgerinnen sollten zum Brautkleid eine passende Brille tragen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Styling-Tipp

Zum Brautkleid dezente Brille wählen

Bei vielen Hochzeiten ist das Brautkleid der größte Hingucker. Um diesen Wow-Effekt nicht zu zertören, sollte nichts von dem Kleid ablenken - auch nicht die Brille.

Berlin (dpa/tmn) - So manche Braut will ihr Outfit für den Hochzeitstag bis ins letzte Detail abstimmen. Wollen Brillenträgerinnen Geld ausgeben, dann gilt dieser Rat: 

Auch wenn man sich sonst am liebsten in der Nerdbrille mit dem dicken schwarzen Rahmen sieht, zum Brautkleid wählen Frauen besser ein dezentes Brillenmodell. Auffälligeres würde sonst dem Kleid die Schau stehlen, findet das Kuratorium Gutes Sehen in Berlin.

Zumindest gilt dieser Rat für weiße oder andere helle Kleider - natürlich auch für alle anderen Roben, nicht nur Brautkleider. Denn je breiter und dunkler der Rahmen ist, desto mehr tritt die Brille in den Vordergrund des hellen Outfits. Gut zu diesen Kleidern passen Fassungen mit schmalen Rahmen, Halbrahmenbrillen oder rahmenlose Brillen.

Wer sich in einem dezenten Brillenmodell aber nicht gefällt oder gar fremd vorkommt, kann einen Rahmen mit Farben in mittlerer Farbtiefe wählen. Idealerweise passen diese zur Haarfarbe. Oder aber es wird eine etwas kräftigere Fassung genommen, dann aber sollte man den Ton so auswählen, dass der Kontrast zu Haut und Haaren möglichst klein ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Oft bestellen Gäste im Restaurant nur Leitungswasser, weil sie etwas Geld sparen wollen - und haben das Wasser dann trotzdem auf der Rechnung. Ist das eigentlich erlaubt?
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht
Sie ist erst 28 Jahre alt – doch leidet bereits seit 16 Jahren Höllenqualen: Sie kämpft gegen die gefährliche Krankheit Magersucht. Ärzte bangen um ihr Leben.
Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht
Bündelung von Gesundheitskosten bringt Steuervorteil
Eine neue Brille muss her? Dann kann es sich lohnen zusammenzurechnen, wie viel man in einem Jahr schon für die Gesundheit ausgegeben haben. Denn das Finanzamt beteiligt …
Bündelung von Gesundheitskosten bringt Steuervorteil
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung
Keine Frage: Ein Fahrstuhl macht das Leben leichter. Allerdings gilt das für Bewohner der oberen Stockwerke mehr als für Bewohner der unteren Etagen. Deshalb müssen auch …
Neuer Fahrstuhl rechtfertigt nicht immer Mieterhöhung

Kommentare