1 von 7
Der „Tölzer Kurier“ am 30. August 1876: Die Szene im Zeitungskopf hat noch heute Gültigkeit: Ein Postbote (Zeitungsausträger) verteilt – hier am Kalvarienberg – das Blatt.
2 von 7
Die erste Ausgabe erschien am 6. Januar 1863 als "Tölzer Amts- u. Wochenblatt".
3 von 7
3. Juli 1887 Seite 6 des Tölzer Kurier: Die berühmte Seiltanz-Truppe des Zirkus Knie tritt am oberen Markt-Platz auf. In Lenggries wird ein entlaufener Stier gesucht.
4 von 7
„Zacherlin tödtet wie kein zweites Mittel“: Eine typische Anzeigenseite im Tölzer Kuriere am 8. Juni 1895 mit Werbung für Insektenpulver, Bügelkohle und Peumatikräder.
5 von 7
Frohe Botschaft: Am Mittwoch, 17. Oktober 1906, vermeldet der Tölzer Kurier die Erhebung von Bad Tölz zur Stadt.
6 von 7
Der Kaiser dankt ab und geht nach Holland ins Exil. Eine wahrhaft historische Ausgabe des Tölzer Kurier vom 12. November 1918.
7 von 7
So sieht der Tölzer Kurier heute aus.

Der Tölzer Kurier im Wandel der Zeit

Vom "Tölzer Amts- u. Wochenblatt" bis hin zum "Tölzer Kurier". Ein Streifzug durch historische Ausschnitte der Zeitung.

Rubriklistenbild: © CS

Auch interessant

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion