Unfall zwischen Bad Tölz und Königsdorf

20-Jährige in Mini eingeklemmt

  • schließen

Auf der Kreisstraße Töl7 zwischen Bad Tölz und Königsdorf ist am Samstagnachmittag eine Wolfratshauserin (20) mit ihrem Mini von der Fahrbahn abgekommen. Laut Polizei wurde sie bei dem Unfall mittelschwer verletzt.

Bad Tölz - Die Feuerwehr musste am Samstagnachmittag eine junge Frau befreien, die nach einem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war. Nach Angaben der Polizei war die 20-jährige Wolfratshauserin gegen 14.15 Uhr mit ihrem Mini auf der Töl7 unterwegs, die am Stausee entlang von Tölz Richtung Königsdorf führt, als sie von der Fahrbahn abkam. Der Wagen fuhr etwa neun Meter weit eine Böschung hinunter. Nachdem die Feuerwehr sie aus dem Auto befreit hatte, wurde sie mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Am Mini entstand Totalschaden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall in der Langau:  Touristin (39) aus China übersieht Sattelschlepper
Lange Staus in alle Richtungen gab es am frühen Dienstagabend in Bad Heilbrunn. Dort ereignete sich kurz vor 17 Uhr ein Unfall an der Kreuzung zur Langau.
Unfall in der Langau:  Touristin (39) aus China übersieht Sattelschlepper
Tölz live: Newsblog aus der Region
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Newsblog aus der Region
Unterricht im Wald
Der Wind rauscht in den Blättern, vereinzelt ist das Zwitschern eines Vogels zu hören. Ein Käfer krabbelt über den weichen Waldboden, auf dem Sonnenflecken tanzen. …
Unterricht im Wald
Feiernde Verlierer, zufriedene Stadtwerke
Der Zweite ist der erste Verlierer: Dieses Sprichwort trifft auf die kroatische Nationalmannschaft definitiv nicht zu. Beim Public Viewing in der Eichmühle …
Feiernde Verlierer, zufriedene Stadtwerke

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.