23-Jähriger wehrt Sittenstrolch ab

Bad Tölz - Respekt vor so viel Zivilcourage: Ein Tölzer (23) ist dazwischen gegangen, als eine 16-Jährige sexuell bedrängt worden ist.

Bei dem Versuch, eine 16-jährige Gaißacherin vor den sexuellen Übergriffen eines bislang unbekannten Täters zu schützen, ist ein Tölzer (23) selbst zum Opfer worden. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am frühen Sonntagmorgen um 0.20 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt standen der Tölzer und die Gaißacherin vor einer Gaststätte in der Tölzer Schulgasse, als ein Unbekannter anfing, das junge Mädchen verbal zu bedrängen. Schließlich berührte er sie auch noch gegen ihren Willen unsittlich am Oberkörper. Der 23-Jährige ging dazwischen und drängte den Mann ab. Dieser schlug ihm daraufhin mehrfach ins Gesicht, wobei der Tölzer leicht verletzt wurde.

Die Polizei hat bereits einen Verdacht, um wen es sich bei dem Täter handeln könnte und ermittelt nach eigenen Angaben. (sis)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensretter an der Decke
Die Uhr tickt: Bis Ende des Jahres müssen alle Wohnungen und Häuser mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Experten begrüßen das neue Gesetz ausdrücklich.
Lebensretter an der Decke
Capella Vocale Iffeldorf gibt Konzert in Lenggries
Capella Vocale Iffeldorf gibt Konzert in Lenggries
Heilbrunner Koch in der Türkei: „Botschafter des guten Geschmacks“
Der Heilbrunner Koch Maximilian Thomae entschloss sich 1993, in die Türkei zu gehen. Er machte dort Karriere, hat aber auch noch andere kulinarische Einflüsse zu bieten. …
Heilbrunner Koch in der Türkei: „Botschafter des guten Geschmacks“

Kommentare