+
Symbolbild

Zu dicht vorbeigefahren

67-Jähriger wirft Schlüsselbund auf Opel

Gaißach - Ein Schlüsselbund flog am Sonntag gegen 11.55 Uhr durch die Gegend. Ein 67-Jähriger aus Gaißach hat ihn in der Dorfstraße auf einen vorbeikommenden Opel geworfen, so die Polizei. 

Der Gaißacher war zu Fuß mit seiner Frau unterwegs. An einer Engstelle meinte er, dass der Opel, den ein 24-jähriger Reichersbeurer lenkte und ortseinwärts in Richtung einer Gaststätte unterwegs war, zu schnell und zu dicht an ihnen vorbei gefahren ist. Mit seinem Wurf zersplitterte der 67-Jährige die Seitenscheibe des Opels. Schaden: 200 Euro. sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rotavirus: Geringe Impfquote bei Kleinkindern
Rotavirus: Geringe Impfquote bei Kleinkindern
Schlüsselzuweisungen: 35 Millionen fließen in Landkreis
Schlüsselzuweisungen: 35 Millionen fließen in Landkreis
1:8-Niederlage gegen Mannheim: Eishockey-Lehrstunde für EC Bad Tölz
Wie schon am Samstag verlieren die Tölzer Junglöwen gegen die Mannheimer Jungadler mit 1:8. Der einzige Torschütze für Bad Tölz ist Luca Tosto, der das 1:4 erzielte. 
1:8-Niederlage gegen Mannheim: Eishockey-Lehrstunde für EC Bad Tölz

Kommentare