Alkohol und Glücksspiel: Corona als Risiko oder Chance?
+
Eine betrunkene 17-Jährige rastetet in der Notaufnahme aus.

Polizei muss eingreifen

Alkoholisierte 17-Jährige randaliert in der Tölzer Notaufnahme

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    VonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Weil eine 17-Jährige in der Notaufnahme des Tölzer Krankenhauses randalierte, musste am Dienstag die Polizei eingreifen.

Bad Tölz - Die Tölzer Beamten waren gegen 0.30 Uhr zu Hilfe gerufen worden, weil sich die alkoholisierte junge Frau, bei der Verdacht auf eine Alkoholvergiftung bestand, den notwendigen Untersuchungen entziehen wollte und ausgerastet war.

Die Untersuchung konnte mit Hilfe der Beamten vorgenommen werden. Da keine weitere Behandlung von Seiten der Ärzte notwendig war, wurde die laut Polizei „sehr renitente und unkooperative Jugendliche“ von den Beamten in Gewahrsam genommen. 

17-Jährige leistet Widerstand und greift Polizisten an

Allerdings widersetzte sich die 17-Jährige auch, als sie die Polizisten zum Dienstfahrzeug bringen wollten. Sie griff die Beamten tätlich an und beleidige sie. Das half ihr allerdings auch nichts: Die 17-Jährige wurde auf die Dienststelle gebracht und dort in Gewahrsam genommen.

Lesen Sie auch:

14-Jährige im Chat missbraucht? Junger Loisachtaler steht vor Gericht

Unbekannter Wanderer treibt tot in Isar - Polizei fahndet mit Foto nach Identität dieses Mannes

Unfall am Kesselberg: Auto prallt gegen Felswand

Auch interessant

Kommentare