+
Die Hauptzufahrt zum Kasernenkarre ist gesperrt, die Ampel auf der B472 an dieser Kreuzung ist ausgeschaltet.

Ampelanlage an Kasernenkreuzung ausgeschaltet

Megastau auf der B472

In und um Bad Tölz herrscht am Dienstagmorgen ein wahres Verkehrschaos. Für den Weg vom „Treibhaus“ bis zur Flinthöhe auf der B472 kann man aktuell getrost eine Stunde einplanen. Auch die Ausweichstrecken sind überlastet.

Auch auf den Ausweichstrecken durch die Stadt - hier die Bockschützstraße - sind dicht.

Bad Tölz - Die Ampelanlage an der Tölzer Kasernenkreuzung ist am Montag ausgeschaltet worden. Die Folge der im Moment im Betrieb befindlichen Baustellenampel: Sowohl in Richtung Bad Heilbrunn als auch in Richtung Waakirchen gibt es kilometerlange Staus auf der B472. Die Zufahrt zum Kasernenkarree wurde aus Sicherheitsgründen gleich ganz ausgeschaltet, da die Unfallgefahr in der jetzigen Lage zu groß wäre. Viele Autofahrer versuchen, dem großen Stau zu entkommen, indem sie durch die Stadt fahren. Dementsprechend ist auch hier vielerorts Stau.

Hintergrund des Ganzen: Das Staatliche Bauamt beginnt damit, die in die Jahre gekommene Ampelanlage gegen eine moderne, leistungsfährige auszutauschen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traktorentag im Freilichtmuseum Glentleiten
Traktorentag im Freilichtmuseum Glentleiten
Sohn rettet bewusstlosen Vater
In letzter Minute hat ein Gaißacher am Samstagabend seinen bewusstlosen Vater (79) aus einer verqualmten Wohnung gerettet. Der Brand war entstanden, weil der Senior …
Sohn rettet bewusstlosen Vater
Zahlenschloss stoppt Dieb nicht
Auch das Absperren half nichts. Ein Unbekannter hat am Lenggrieser Bahnhof ein Mountainbike gestohlen. Schaden: 350 Euro.
Zahlenschloss stoppt Dieb nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.