Anzeige wegen Stinkefinger

Bad Tölz - Ein Parkplatz-Streit im ehemaligen Kasernenkarree endete am Dienstag mit einer Beleidigung.

Laut Polizei wurde gegen 14 Uhr eine 53-jährige Tölzerin auf der dortigen Polizeiwache vorstellig. Sie beklagte, dass ihr VW auf einem öffentlichen Stellplatz am Prof.-Max-Lange-Platz zugeparkt worden sei. Die Beamten stellten fest, dass tatsächlich ein Seat quer zu den Stellplätzen geparkt hatte. Die Tölzerin hätte laut Polizei trotzdem vorbeifahren können. Als der Halter des Seat, ein 32-jähriger Tölzer, kam und seinen Wagen wegfuhr, zeigte ihm die Frau den Stinkefinger. Daraufhin zeigte sie der Seat-Fahrer wegen Beleidigung an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Mitfahrerbank: Suche nach Standorten
Die Gemeinde Benediktbeuern steht einer sogenannten Mitfahrerbank aufgeschlossen gegenüber und will nun nach Standorten suchen, wo man diese aufstellen kann.
Mitfahrerbank: Suche nach Standorten
Familientauglich: Keine Kompromisse bei sozialem Wohnbau
12 Wohnungen entstehen in der Tölzer Kohlstatt, einige davon sind familientauglich. Darüber diskutierte der Bauausschuss zuletzt - und über einen „eingeklemmten …
Familientauglich: Keine Kompromisse bei sozialem Wohnbau

Kommentare