+
Auf einem 700 Meter langen Teilstück werden eine Kurve und eine Senke entschärft.

Straßenarbeiten in der Gemeinde Bad Heilbrunn

B 11 im August gesperrt

  • schließen

Die ersten Hinweisschilder stehen schon: Die Bundesstraße 11 wird ab 16. August zwischen Kiensee und Reindlschmiede (Gemeinde Bad Heilbrunn; Streckenbereich zwischen Langau und Königsdorf) etwa sechs Wochen lang für den Verkehr gesperrt. Außerdem werden die Arbeiten auf der B472 auf Höhe Bichl verschoben.

Bad Heilbrunn  - Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten auf einem 700 Meter langen Teilstück südlich des Gasthofs Reindlschmiede. Weil sich in diesem Bereich in den vergangenen Jahren Unfälle gehäuft haben, sollen eine Kurve und eine Senke entschärft werden, berichtet Stefan Vogt, Sachgebietsleiter Planung und Bauen für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Vom 31. Juli bis 16. August werden Vorarbeiten durchgeführt, es wird Humus abgetragen und eine Telefonleitung verlegt. „Dabei gibt es geringe Einschränkungen für den Verkehr“, sagt Vogt. Die dann beginnende Vollsperrung soll bis zum 29. September dauern. Der Verkehr wird über Königsdorf umgeleitet, und zwar ab Bad Tölz auf Höhe Treibhaus. Nur der Schulbus darf ab 11. September die Baustelle passieren. Die Arbeiten kosten insgesamt rund eine Million Euro.

Die Anwohner von Mürnsee können ihre Häuser über die Gemeindestraße erreichen. Diesen Weg empfiehlt auch „Reindlschmiede“-Wirt Rudi Rohrmoser seinen Gästen. „Auch im August sind wir erreichbar“, sagt der Gastronom.

Aufgeschoben werden dagegen die geplanten Arbeiten auf der B 472 zwischen Bichl und Sindelsdorf. Wie mehrfach berichtet, sollen die „Buckel“ auf der Bichler Umfahrung begradigt und die Straße im gesamten Bereich verbessert werden. Das sollte eigentlich ab September passieren. Weil im gleichen Zeitraum jedoch Arbeiten auf der Autobahn 95 (zwischen Großweil und Sindelsdorf) stattfinden, verschiebt man dieses Projekt auf das Frühjahr 2018. „Die Umleitungen wären sonst für die Autofahrer nicht zumutbar“, sagt Vogt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlehdorfer Lehrerin Hanne Lutz nach 35 Jahren verabschiedet
Schlehdorfer Lehrerin Hanne Lutz nach 35 Jahren verabschiedet
Listen für Basar „Alles fürs Kind“ liegen aus
Listen für Basar „Alles fürs Kind“ liegen aus
Wackersberg bekommt Mitfahrerbankerl
Es ist eine Idee, für die sich immer mehr Gemeinden im Landkreis erwärmen können: das Mitfahrerbankerl. Auch in Wackersberg soll eines aufgestellt werden. 
Wackersberg bekommt Mitfahrerbankerl
100 Tölzer beteiligen sich am Erkundungsspaziergang durch den Tölzer Gries
Der Tölzer Altstadtteil Gries soll neu gestaltet werden. Dabei sollen sich die Bürger einbringen. Dies Resonanz auf den Aufruf der Stadt war ungewöhnlich hoch, die …
100 Tölzer beteiligen sich am Erkundungsspaziergang durch den Tölzer Gries

Kommentare