+
In Bad Heilbrunn stoppte die Polizei den Fahrer.

Polizei stoppt Fahrer in Bad Heilbrunn

Betrunken, ohne Führerschein und in Schlangenlinien unterwegs

  • schließen

Gleich mehrere Verfahren hat ein 38-jähriger Mann aus Serbien seit Donnerstag am Hals.

Bad Heilbrunn  Nach Angaben der Polizei holte der Mann im Bereich Iffeldorf seinen Chef ab. Da dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, übernahm der 38-Jährige das Firmenfahrzeug und fuhr mit seinem Chef als Beifahrer weiter in Richtung Bad Heilbrunn. Dort prallte der Lkw-Fahrer rückwärts gegen einen geparkten Mercedes.

 Vorher war der Ford Transit schon einigen Zeuge aufgefallen, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Eine Streife der Penzberger Polizei stoppte das Fahrzeug schließlich in Bad Heilbrunn. Bei der Überprüfung der Personalien und der Dokumente stellte sich dann heraus, dass der Mann aus Serbien ebenfalls keinen Führerschein besitzt und alkoholisiert war. Die Überprüfung ergab zudem, dass der Mann keinen Aufenthaltstitel besitzt. 

Bad Heilbrunn: Mehrere Strafverfahren gegen Fahrer eingeleitet

Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und illegalen Aufenthalts nach dem Aufenthaltsgesetz eingeleitet. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro hinterlegen. 

Gegen den Firmeninhaber, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, wurden ebenfalls Ermittlungsverfahren wegen der Beihilfe zum illegalem Aufenthalt und Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.  va

Lesen Sie auch:

Nachbarschaftsstreit in Sachsenkam eskaliert: Mann leitet Motorabgase in Toilette des Nachbarn

Münchner will von Polizeifahrzeug Kennzeichen klauen - Beamte finden Seltsames in seinem Wagen

Walchensee: Ranger und Feuerwehr sollen gemeinsam auf Streife gehen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau: Gedankenaustausch mit Landräten
Regionale, nicht nur ortsbezogene Konzepte fordert die „Oberland-Initiative für Ökologie & Verkehr“ (OL).
Mehr Geld für den ÖPNV-Ausbau: Gedankenaustausch mit Landräten
Künstler im Tölzer Land aufgepasst: Kunst- und Kulturförderung beantragen - so geht‘s
Noch bis Ende Oktober 2019 können Künstler einen Antrag auf Kunst- und Kulturförderung für Aktionen und Projekte 2020 stellen.
Künstler im Tölzer Land aufgepasst: Kunst- und Kulturförderung beantragen - so geht‘s
Ein Leben voller Kirchenmusik: Christl Frei ist seit 60 Jahren Organistin
Ein Leben ohne Musik kann sich Christl Frei aus Bad Tölz nicht vorstellen. Nun feierte sie in der Mühlfeldkirche ein ungewöhnliches Jubiläum.
Ein Leben voller Kirchenmusik: Christl Frei ist seit 60 Jahren Organistin
Winter-Wetter 2019/20: Kult-Orakel wagt mit uralter Methode Schnee-Vorhersage
An Kult-Orakel Sepp Haslinger und seinen Winterprognosen scheiden sich die Geister. Hier lesen sie, was er für das Winter-Wetter 2019/20 voraussagt. 
Winter-Wetter 2019/20: Kult-Orakel wagt mit uralter Methode Schnee-Vorhersage

Kommentare