Sehr schwer verletzt

Motorradfahrer überholt seinen Bruder - und rast vor dessen Augen in Gegenverkehr

  • schließen

Nach einer Kollision auf der Kreisstraße Töl5 bei Langau wurde ein schwer verletzter Motorradfahrer per Hubschrauber in die Unfallklinik Murnau transportiert.

Bad Heilbrunn – Ein waghalsiges Überholmanöver ist schuld an dem Unfall, bei dem am späten Montagnachmittag ein 53-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der Mann aus Haar bei München war gegen 16.40 Uhr mit seiner Ducati auf der Kreisstraße Töl 5 von Oberenzenau kommend in Richtung Langau unterwegs. 

Lesen Sie auch: Innenminister schreitet ein: Aus für Asylunterkunft in Leonardisklinik

Vor der Linkskurve überholte er seinen 49-jährigen Bruder, der ebenfalls mit dem Motorrad unterwegs war. In dem anschließenden Kurvenbereich kam der Ducati-Fahrer laut Polizeibericht vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn, wo ihm eine 21-jährige Waakirchnerin mit ihrem BMW entgegenkam. 

Lesen Sie auch: Pferd auf Brücke eingebrochen: Jetzt soll Gemeinde Tierarzt-Rechnung zahlen

Um einen Frontalzusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, lenkte die junge Frau das Fahrzeug nach rechts, konnte aber einen seitlichen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Dabei kollidierte das Motorrad mit der linken Seite des BMW. 

Bei dem Unfall zog sich der Motorradfahrer schwere Frakturen zu und wurde mit dem Hubschrauber in das Unfallklinikum nach Murnau geflogen. Die junge Frau erlitt Verletzungen im Thoraxbereich und einen Rippenbruch. Sie wurde in das Tölzer Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro.

Auf der B 305 zwischen Ruhpolding und Inzell kam es zu einem schweren Unfall. Ein Motorradfahrer geriet in den Gegenverkehr und krachte in ein Auto.

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer / Reinhard Kurzendörfer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Demo am Walchensee: Vereinschef wirft das Handtuch
Diese Nachricht hat wie eine Bombe eingeschlagen: Martin Sperr legt sein Amt als Vorsitzender des „Verkehrsvereins für das Walchenseegebiet“ nieder. 
Nach Demo am Walchensee: Vereinschef wirft das Handtuch
Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
In Ortsarchiven, im Historischen Verein für das Oberland, im Verein für Heimatgeschichte und von engagierten Einzelpersonen wird viel für die Bewahrung des …
Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche
Sie hat es wieder getan: Die Jachenauerin Johanna Warham hat im dritten Jahr in Folge ein neues Buch veröffentlicht, das Inspirationen für die Gastro-Branche bieten soll.
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche
Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet
Im Tölzer Gries wird seit Monaten gearbeitet, weil der Kanal erneuert werden muss. Laut Andrea Bacher von den Stadtwerken dauert es noch etwa fünf Wochen, bis die …
Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet

Kommentare