1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Heilbrunn

Landwirt (34) will Herde auf die Weide bringen - plötzlich greift Stier an - mit schlimmen Folgen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Melina Staar

Kommentare

Bad Heilbrunn: Stier attackiert Landwirt - schwer verletzt
Ein Stier attackierte einen Landwirt in Bad Heilbrunn. Der Mann wurde schwer verletzt. © Archiv

Schwere Verletzungen zog sich ein Landwirt aus Bad Heilbrunn zu, als er am Samstagmorgen von seinem Stier attackiert wurde. Und es hätte schlimmer kommen können.

Update vom 27. Juli 2019: Tragisches Unglück im Bayerischen Wald: Am Samstag hat ein Stier in Gleißenberg (Kreis Cham) zwei Menschen getötet.

Bad Heilbrunn - Ein Landwirt (34) aus Bad Heilbrunn musste am Samstag mit schweren Verletzungen ins Murnauer Krankenhaus geflogen werden. Laut Polizei war Folgendes passiert: 

Der Mann aus Oberbuchen wollte kurz nach 7 Uhr seine Kuhherde mit Stier auf eine Weide bringen. Ohne ersichtlichen Grund ging auf einmal der Stier auf den Mann los, rannte ihn um und attackierte ihn mehrmals mit dem Kopf, als dieser bereits auf dem Boden lag. 

Bad Heilbrunn: Stier attackiert Landwirt - schwer verletzt

Der Bruder des 34-Jährigen, der den Angriff beobachtet hatte, eilte zur Hilfe. Der Schwerverletzte wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus gebracht, der Stier konnte doch noch auf die Weide gebracht werden.

Alle News und Geschichten aus Bad Heilbrunn und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

2011 wurde die entlaufene Kuh Yvonne als „Kuh, die ein Reh sein will“ berühmt. Acht Jahre später ist sie auf Gut Aiderbichl in Deggendorf gestorben.

Auch interessant

Kommentare