+
Mehrere Schwelbrände hatten sich in einem landwirtschaftlichen Anwesen nach einem Blitzeinschlag entwickelt.

Einsatz in Bad Heilbrunn

Blitzeinschlag in landwirtschaftlichem Anwesen: Vier  Feuerwehren rücken aus

  • schließen

Nach einem Blitzeinschlag in einem landwirtschaftlichen Anwesen kam es am Montagabend zu mehreren Schwelbränden.

Bad Heilbrunn - Es war am Montagabend gegen 19.45 Uhr, als in Bad Heilbrunn die Sirenen heulten. Zuvor hatte ein kurzes Gewitter den Ort gestreift. Ein Blitz hatte offensichtlich bei einem landwirtschaftlichen Anwesen im Heilbrunner Ortsteil Linden eingeschlagen.

In der Folge des Einschlags entwickelten sich laut Feuerwehr mehrere Schwelbrände im Dachgeschoss und dem Dachzwischenraum. „Ein Loch in der Kaminabdeckung und Brandspuren an der Außenwand zeigten uns die Ein- und Austrittsstellen des Blitzes“, schildert Hermann John von der Tölzer Feuerwehr, die mit ausrückte. 

Nach Blitzeinschlag: Brandherde hinter der Holzvertäfelung

Unter anderem mit einer Wärmebildkamera wurde nach den Brandherden gesucht. „Nach dem Öffnen der Holzvertäfelungen konnten wir mit Hochdruckschaumlöschern die Brandherde ohne wesentliche Wasserschäden erfolgreich ablöschen“, so John.

Brandspuren an der Außenwand zeigten die Ein- und Austrittsstellen des Blitzes.

Alarmiert worden waren die Feuerwehren Bad Heilbrunn, Oberbuchen und Bad Tölz sowie der Rettungsdienst des BRK und die Polizei. Da die Mürnseer Feuerwehr gerade mit einer Staffelbesatzung bei einem Arbeitsdienst am Gerätehaus war, boten die Einsatzkräfte ebenfalls ihre Hilfe an und rückten nach Linden aus. 

Der gesamte Einsatz am Montagabend dauerte rund zwei Stunden. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 10.000 Euro. Geschädigt ist ein 44-jähriger Landwirt.

Lesen Sie auch:

Es war nicht der erste Einsatz der Feuerwehren aus dem südlichen Landkreis nach einem Unwetter in diesem Jahr. Starkregen löst Murenabgänge aus - Bürgermeister räumt Tölzer Wohnmobil-Parkplatz

Und auch beim Hochwasser im Mai rückten die Feuerwehren aus: Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Die Ereignisse zusammengefasst

Zu einem tödlichen Unglück kam es vor wenigen Tagen in Bad Tölz: Rentner (80) nach unbemerktem Brand tot in Wohnung gefunden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verrückt nach Wandern: Bichler Wandertage locken wieder Gäste aus der ganzen Region
Wandern ist eine Leidenschaft von vielen Menschen. Für etliche Teilnehmer an den Bichler Wandertagen ist es allerdings noch mehr.
Verrückt nach Wandern: Bichler Wandertage locken wieder Gäste aus der ganzen Region
Tölz Live: Stadtwerke laden Anwohner der Nockhergasse zum Baustellenfest ein
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Stadtwerke laden Anwohner der Nockhergasse zum Baustellenfest ein
Länderübergreifende Motorradkontrolle: Biker unter Drogen am Kesselberg
Die zweite länderübergreifende Motorradkontrolle 2019 stand am Sonntag auf dem Programm. Gestoppt wurden Biker auch im Tölzer Land.
Länderübergreifende Motorradkontrolle: Biker unter Drogen am Kesselberg
Müll-Wahnsinn am Walchensee: Wasserwacht mit dringendem Appell an Badegäste
Mit Fotos, die nichts mit den sonst so schönen Bildern vom Walchensee zu tun haben, rüttelt jetzt die Wasserwacht Walchensee auf. Zu sehen ist wirklich Unappetitliches.
Müll-Wahnsinn am Walchensee: Wasserwacht mit dringendem Appell an Badegäste

Kommentare