+
Holzskulpturen und Ölgemälde zeigen Paul Hoffmann (li.) und Christian Lückel in den Ausstellungsräumen am Ostfeld in Bad Heilbrunn.

Christian Lückel eröffnet Ausstellung mit Paul Hoffmann

Geschichten von Menschen und Landschaften

Mit einer umfangreichen Werkschau hat der bekannte Bad Heilbrunner Maler Christian Lückel am Wochenende seine Ausstellungsräume im Ostfeld eröffnet. Zudem zeigt Paul Hoffmann dort seine Holzskulpturen.

Bad Heilbrunn An den Wänden: relativ kleinformatige Bilder, die Geschichten erzählen von Menschen und Landschaften. Zu ihren Füßen und dazwischen: sitzende und stehende Figuren aus Holz. Bei der Gemeinschaftsausstellung von Christian Lückel und Paul Hoffmann kommen Liebhaber von Malerei und Bildhauerei gleichermaßen auf ihre Kosten.

Bei der Vernissage am Samstag, mit der der Kunstmaler Christian Lückel für die zahlreich erschienenen Gäste auch seine Ausstellungsräume eröffnete, präsentierte er 78 seiner Werke. Darunter viele Landschaften im Wechsel der Jahreszeiten, aber auch Stillleben oder Tiergemälde sowie szenische Darstellungen aus dem Leben der Menschen. Was den Betrachter dieser mit feinem Pinselstrich ausgeführten Arbeiten dabei sofort in Bann zieht, ist die leuchtende Farbkraft der Werke, die der Künstler unter anderem dadurch erzeugt, dass er den Malgrund seiner Bilder – angelehnt an die Technik der alten Meister – selbst bearbeitet.

Mit der Neugierde eines Kindes kann man ganz dicht an die Bilder herangehen und entdeckt immer neue Details. Schweres oder Trauriges sucht man in den Ölbildern aber vergeblich. Denn Lückel will den Betrachter seiner Bilder glücklich machen – mit Menschen auf dem Markt, mit einer stillen Moorlandschaft im Herbst oder einer Schale Kirschen, die aussehen, als wären sie gerade frisch vom Baum gepflückt.

Und mit mediterranen Szenen voll Sonne und Wärme, denn für den Süden mit seiner Sonne und Wärme schlägt Lückels Herz ganz besonders. „Es soll sich ja niemand meine Probleme an die Wand hängen“, sagte der Künstler bei der Eröffnung des Ateliers, das auch sein persönlicher „Versuch ist zur Belebung des Ortes Bad Heilbrunn“.

Ergänzt und bereichert wird die Ausstellung durch die zumeist großrahmigen Arbeiten des Holzbildhauer-Meisters Paul Hoffmann aus Greiling. Er stellt hier etwa 30 überwiegend aus Lindenholz gefertigte Werke aus: Madonnen und Engel, aber auch ausgefallenere Arbeiten wie einen Koffer mit einem nachlässig darüber geworfenen Mantel. Hoffmanns Arbeiten bestechen durch ihre Größe und ihre sorgfältige Ausarbeitung der Details. Mal sind sie Natur, mal bemalt. Immer aber ziehen sie den Blick auf sich und bilden durch die Ruhe, die von ihnen ausgeht, einen Gegenpol zu den sehr lebendigen Bildern von Christian Lückel.

Öffnungszeiten: Die Ausstellung in den Ausstellungsräumen von Christian Lückel (Ostfeldstraße 16) ist noch bis 6. Mai zu sehen. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung. Kontakt: Telefon 0 80 46/13 59. (Franziska Seliger)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klaus Hochwind ist neuer Schützenkönig der GSK Reichersbeuern
Klaus Hochwind ist neuer Schützenkönig der GSK Reichersbeuern
Rennradler bei Sturz verletzt
Das Schlüsselbein hat sich ein 34-jähriger Eglinger am Pfingstsonntag bei einem Sturz mit seinem Rennrad in Bad Tölz gebrochen.
Rennradler bei Sturz verletzt
US-Car-Treffen in Bad Tölz: Die Bilder
US-Car-Treffen in Bad Tölz: Die Bilder
Lange Schlange am Einlass zum US-Car-Treffen
Lange Schlange am Einlass zum US-Car-Treffen

Kommentare