Auto war unversperrt

Dieb nützt Gunst der Stunde

Einen Gedbeutel ließ ein Dieb in der Nacht zum Freitag mitgehen.

Bad Heilbrunn - Am Land ist es oft noch üblich, Häuser und Autos nicht abzusperren. Das machte es einem Dieb leicht, der in der Nacht zum Karfreitag in Obersteinbach einen Geldbeutel aus einem Auto stahl.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein 29-jähriger Obersteinbacher seinen BMW unversperrt vor seinem Haus abgestellt. Der Dieb holte im Schutz der Dunkelheit die Börse heraus. Er entnahm Bargeld und Ausweise und warf den leeren Geldbeutel neben einer 100 Meter entfernten Kapelle ins Gras. Dort wurde er am Samstag gefunden und so erst der Diebstahl bemerkt. Der Beutewert beträgt rund 200 Euro.

chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leserfoto des Tages: Schmetterling trifft Hummel
Leserfoto des Tages: Schmetterling trifft Hummel
Termine des Tages: Das steht an am Montag 
Termine des Tages: Das steht an am Montag 
„Das war das letzte Summer Village“
Das vierte Summer Village war laut Veranstalter Peter Frech das letzte. Das schwere Unwetter von Samstag auf Sonntag, das große Teile des Festivalgeländes verwüstete, …
„Das war das letzte Summer Village“

Kommentare