+
Der Betriebsunfall ereignete sich am Montagabend in einem Waldstück am Ortsrand von Bad Heilbrunn.

Einsatz in Bad Heilbrunn

Schwerer Betriebsunfall: Traktor stürzt auf Landwirt

Bad Heilbrunn - EinTraktor stürzte am Montagabend in Bad Heilbrunn auf einen Landwirt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Nach Angaben der Polizei war der 75-jährige Landwirt im Ruhestand gegen 17.30 Uhr mit seinem Traktor in einem Waldstück am Ortsrand von Bad Heilbrunn bergab unterwegs. An einer Seilwinde hatte er zwei Baumstämme angehängt, um sie zu transportieren.

 An einem flachen Stück hielt er kurz an, um ein Verlängerungsseil aufzuladen. Als der 75-Jährige dafür kurz abstieg, kam der Traktor ins Rollen. Der Landwirt lief dem führerlosen Fahrzeug hinterher und versuchte aufzuspringen, um die Handbremse zu erreichen. In diesem Moment geriet der Traktor mit dem rechten Vorderrad auf die Böschung, kippte um und begrub den Mann unter sich. 

Die Feuerwehr sowie die Bergwachten aus Penzberg und Benediktbeuern kümmerten sich um die Rettung des Schwerverletzten, der mit dem Hubschrauber in die Murnauer Unfallklinik geflogen wurde. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 5000 Euro. va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Summer Village ist grade richtig viel los!
Auf dem Summer Village ist grade richtig viel los!
Löwen-Fanclub: Sepp Mayr löst „Záto“ Schwerdtner ab
Es gab schon Momente im Leben eines Löwen-Fans, in denen eine Mitgliederversammlung für größere Begeisterung gesorgt hat. Denn als sich der Löwen-Fanclub Isar-Loisach im …
Löwen-Fanclub: Sepp Mayr löst „Záto“ Schwerdtner ab
Eine Brücke zwischen Deutschen und Flüchtlingen bauen
Zu einem ganz besonderen Kabarett wird an diesem Samstag, 22. Juli, nach Benediktbeuern eingeladen: Zu Gast ist der Syrer Firas Alshater.
Eine Brücke zwischen Deutschen und Flüchtlingen bauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion