+
Symbolbild

Falsch geblinkt - und es kracht

Bad Heilbrunn - Erst wollte er abbiegen, dann überlegte er es sich anders – und am Ende stand ein Unfall. So erging es am Sonntag einem Sachsenkamer (29) in Bad Heilbrunn.

Nach Angaben der Polizei war er gegen 17.50 Uhr auf der B 472 in Richtung Bichl unterwegs. Als er sich der Einmündung zur Straße „Am Gewerbepark“ näherte, blinkte er rechts. Dann fiel ihm aber auf, dass er sich in der Straße geirrt hatte, und er fuhr doch geradeaus weiter. Ein Heilbrunner (47), der vom Gewerbepark auf die Bundesstraße einbiegen wollte, war da aber schon losgefahren – er dachte ja wegen des Blinkers, dass der Sachsenkamer mit seinem VW abbiegen würde. So kam es in der Einmündung zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulleiter Klaus Fortner verlässt Realschule Hohenburg nach nur zwei Jahren
Klaus Fortner geht zum Ende des Schuljahres. Den Leiter der St.-Ursula-Mädchenrealschule zieht es zurück in seine Heimat Neuburg an der Donau. Er ist seit zwei Jahren in …
Schulleiter Klaus Fortner verlässt Realschule Hohenburg nach nur zwei Jahren
Feuerwehr zu Porsche-Crash: „So etwas noch nie gesehen“
Bichl - Dieser Unfall schockierte selbst erfahrene Rettungskräfte: Eine Porsche-Fahrerin touchierte bei einem Überholmanöver zwei Autos und fuhr frontal in ein drittes. …
Feuerwehr zu Porsche-Crash: „So etwas noch nie gesehen“
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Das Trimini als Publikumsmagnet: Am ersten Tag besuchten bis 14 Uhr gut 500 Badegäste die neu eröffnete Therme. Am Abend wird mit weiteren zahlreichen Gästen gerechnet. 
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare