+

Feuerwehreinsatz in Obersteinbach.

Dichter Rauch alarmiert Nachbarn

Sie sahen dichten Rauch und wählten sofort den Notruf. Aufmerksame Nachbarn verhinderten in Obersteinbach einen größeren Brand.

Obersteinbach - Aufmerksame Nachbarn verhinderten am Mittwochvormittag im Heilbrunner Ortsteil Obersteinbach Schlimmeres. Sie sahen, dass dichter Rauch aus der Küche des Hauses nebenan quoll und wählten sofort den Notruf. „Es war wirklich gut, dass die Nachbarn das gesehen haben, sonst hätte das Ganze schlimm ausgehen können“, sagt Kreisbrandmeister Georg Lettner auf Anfrage.

Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, hatten aber offenbar den Herd angelassen, der schnell überhitzte. Die Feuerwehr kam noch gerade rechtzeitig. Der Brand war schnell gelöscht. „Wäre das Feuer später entdeckt worden, wäre es möglicherweise zum Vollbrand gekommen“, so Lettner.

 Alarmiert waren die freiwilligen Helfer aus Obersteinbach, Bichl, Bad Heilbrunn, Mürnsee und Penzberg sowie der BRK-Rettungsdienst. va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Stehpaddel-Brett  - wie der Penzberger André Wacke die Loisach säubert
Die Loisach ist mit 113 Kilometern ein eher kurzer Fluss. Die Müllmengen, die darin schwimmen, sind aber enorm, auch wenn man sie auf den ersten Blick nicht sieht. Der …
Auf dem Stehpaddel-Brett  - wie der Penzberger André Wacke die Loisach säubert
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
Er ist so etwas wie der „König“ der Blasmusik: Ernst Hutter. Beim Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik im Festzelt in Lenggries zeigte er sich beeindruckt vom …
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Auf der B472 bei Bad Tölz stehen erneut Bauarbeiten an. Dieses Mal wird aber nur nachts gesperrt.
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Vor den Augen seiner Frau ist ein Wanderer (76) am Herzogstand tödlich verunglückt. Der Mann verlor am Wegesrand sein Gleichgewicht als ein Versorgungsfahrzeug …
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 

Kommentare