1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Heilbrunn

Fußgängerin verursacht Unfall: Fünf Verletzte in Bad Heilbrunn

Erstellt:

Von: Stefanie Wegele

Kommentare

Ein Polizeibeamter
Zu einem Unfall in Bad Heilbrunn musste die Polizei am Silvestertag ausrücken. © Symbolfoto / Karl-Josef Hildenbrand

Mehrere Leichtverletzte hat ein Verkehrsunfall am Silvestertag in Bad Heilbrunn gefordert. Ausgelöst wurde das Ganze durch eine Fußgängerin

Bad Heilbrunn - Nach Angaben der Polizei überquerte am Freitagvormittag gegen 10.45 Uhr eine 83-jährige Heilbrunnerin die Tölzer Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Eine 23-jährige Audifahrerin aus Unterneukirchen (Landkreis Altötting), die in Richtung Bichl unterwegs war, bremste daraufhin, wich nach links aus und konnte so einen Zusammenprall mit der Fußgängerin vermeiden.

Bremsvorgang zu spät bemerkt

Der nachfolgende Fahrer eines Audi A 6, ein 22-jähriger aus Emmerting (Landkreis Altötting), bemerkte den Bremsvorgang jedoch zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Audi auf. Durch den Aufprall wurden alle vier Fahrzeuginsassen der beiden Fahrzeuge leicht verletzt.

Fußgängerin fällt vor Schreck um und verletzt sich

Auch die 83-Jährige verletzte sich leicht. Denn sie war laut Polizei durch den Zusammenprall derart erschrocken, dass sie nach hinten umfiel. Die Fußgängerin und die Audifahrerin wurden zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Der Audi des Emmertingers musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.  

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare