Wer in Bad Heilbrunn an der Bundesstraße 472 plakatieren will, muss sich künftig an neue Regeln halten.
+
Wer in Bad Heilbrunn an der Bundesstraße 472 plakatieren will, muss sich künftig an neue Regeln halten.

Aus der jüngsten Ratssitzung

Gemeinderat beschließt Reglementierung für Werbung entlang der Bundesstraße 472

  • Felicitas Bogner
    vonFelicitas Bogner
    schließen

Wann darf man auf Bannern an der Bundesstraße 472 in Bad Heilbrunn werben? Diese Frage stand in der jüngsten Ratssitzung auf der Tagesordnung.

Bad Heilbrunn - Gemeindemitarbeiter Hans Keller erläuterte die Vorschläge für eine Reglementierung. Zum einen stand die Idee im Raum, dass auf den Bannern Am Zwieselhang nur noch für Veranstaltungen geworben werden darf, die im Umkreis von 30 Kilometern stattfinden. „Ich weiß nicht, wie wichtig es ist, dass beispielsweise für Veranstaltungen in Rosenheim monatelang Werbung in Heilbrunn hängt“, sagte Bürgermeister Thomas Gründl (CSU). „Das Ortsbild verschönern die Plakate nicht unbedingt.“

Neue Bestimmungen fürs Plakatieren in Heilbrunn

Hier gingen die Meinungen aber auseinander. Manuela Kragler (Grüne) war gegen die Idee einer Umkreisbegrenzung. „Ich fand das immer gut, dass man über Veranstaltungen so informiert worden ist“, argumentierte sie. Anton Krinner (Freie Wähler) hingegen, plädierte sogar auf eine Umkreisbegrenzung auf 15 Kilometer und machte sich dafür stark, dass im Konkurrenzfall um einen gebührenpflichtigen Bannerplatz immer klar ein Heilbrunner Betrieb bevorzugt werden solle. Diese Idee gefiel auch Norbert Deppisch (Grüne). Josef Rohrmoser sprach sich ebenfalls für die 15-Kilometer-Regelung aus. „Wenn dann dort ein paar Wochen mal nichts hängt, ist das Ortsbild alles andere als zerstört“, sagte er. Gegen die Umkreisbegrenzung auf 15 Kilometer stimmte am Ende nur Kragler.

Nur noch Veranstaltungswerbungen drei Wochen vor dem Event erlaubt

Des Weiteren einigten sich die Räte einstimmig darauf, dass Werbebanner nur noch drei Wochen vor Beginn der entsprechenden Veranstaltung aufgehängt werden dürfen und unverzüglich nach dem Event wieder abgenommen werden müssen. Generell – so der dritte Beschluss – werden Betriebe aus Bad Heilbrunn bei ihrer Veranstaltungswerbung bevorzugt.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare