+
Übung im Scheinwerferlicht: Aus dem Gebäude der Tagesdemenzbetreuung hinter dem Feuerwehrgerätehaus in Oberbuchen steigen Rauchschwaden auf, die von einer Nebelmaschine erzeugt werden.

Brandschutzwoche

Großübung: Vier Feuerwehren retten demente Senioren aus Heim

  • schließen

Die Wehren  aus Oberbuchen, Heilbrunn, Oberfischbach und Schönrain haben jetzt den Ernstfall in einem Seniorenheim trainiert. 

Bad Heilbrunn – Eine Großübung mit vier Feuerwehren und dem Rotkreuz-Rettungsdienst hat die Feuerwehr Oberbuchen im Rahmen der Brandschutzwoche organisiert. Beteiligt waren die Wehren Oberbuchen, Heilbrunn, Oberfischbach und Schönrain. Übungsobjekt war die Tagesdemenzbetreuung „L(i)ebenswert“ neben dem Gerätehaus Oberbuchen.

Als Übungsszenario wurde ein Brand im Keller des Gebäudes angenommen und durch eine Nebelmaschine simuliert, berichtet Kreisbrandmeister Georg Lettner. Die Feuerwehren mussten die Situation erkennen, die Personen, die sich in den Räumen aufhielten, sicher aus dem Gebäude bringen und solange betreuen, bis der Rettungsdienst mit genügend Einsatzkräften die Versorgung sicherstellen konnte.

Die Betreuung der Demenzpatienten war laut Lettner durchaus eine Herausforderung für die Einsatzkräfte, „da diese Personen sich nicht immer so verhalten, wie man es sich wünscht“. Sie wurden dargestellt vom Einrichtungspersonal und Feuerwehrleuten. Das Übungsszenario sah zudem vor, dass zwei Personen entwischt sind und eine Suchaktion notwendig wurde. Mittels Wärmebildkameras und Taschenlampen wurde die Umgebung abgesucht, und die beiden wurden gefunden. Ein großes Augenmerk wurde laut Lettner auf die Koordinierung des Einsatzes von Feuerwehr und Rettungsdienst gelegt.

Im Anschluss bedankte sich Josef Bernwieser sen. als Dritter Bürgermeister von Bad Heilbrunn für „die gelungene Übung“ und spendierte allen eine Brotzeit. 

Lesen Sie auch:

Nach Holzlaster-Unfall in Jachenau: Geringer Schaden in der Natur

Ciao „Enzo“: Traditions-Lokal schließt - Abschluss nach 37 Jahren

19-Jähriger stirbt bei verheerendem Frontalcrash auf B11 am Walchensee

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
In der Nähe von Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) ist am Samstag ein Segelflugzeug abgestürzt. Zwei Personen befanden sich an Bord.
Segelflugzeug stürzt nach missglücktem Manöver ab: Passagiere hängen in 25 Meter Höhe fest 
Bichler Ochsenritt: Auftritt der 800-Kilo-Kolosse
Nach zehn Jahren Pause findet am Sonntag, 20. Oktober, in Bichl wieder ein Ochsenritt statt.
Bichler Ochsenritt: Auftritt der 800-Kilo-Kolosse
Neues von den Wackersberger Baustellen: Manche Probleme gelöst, andere nicht
Viele Bauprojekte in Wackersberg nehmen derzeit Gestalt an. Manche Probleme wurden beseitigt, andere gilt es offenbar noch zu bewältigen.
Neues von den Wackersberger Baustellen: Manche Probleme gelöst, andere nicht
Microsoft-Betrüger beißt bei Tölzerin auf Granit
Schon wieder hat ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter versucht, eine Tölzerin übers Ohr zu hauen.
Microsoft-Betrüger beißt bei Tölzerin auf Granit

Kommentare