+
Die Polizei musste am Samstag zu einem Unfall nach Bad Heilbrunn ausrücken.

Zu schnell dran

Fahranfänger baut Unfall

Bad Heilbrunn - Da hat ein 18-jähriger Kochler sein Fahrkünste wohl deutlich überschätzt. Weil er zu schnell dran war, baute er nach Achmühl (Bad Heilbrunn) einen Unfall.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann am Samstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Opel auf der Kreisstraße Töl 5 in Richtung Heilbrunn unterwegs. Und zwar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Auf Höhe Achmühl verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, rasierte den Weidezaun neben der Straße sowie ein Firmenschild, bevor der Opel an einem Baum zum Stehen kam. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 5600 Euro, wie die Polizei schätzt. Der 18-Jährige kam mit Verdacht auf ein Schleudertrauma in die Klinik nach Penzberg. (chs)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Spuren von Thomas Mann: Stadt stellt Flyer vor
Auf dem Spuren von Thomas Mann: Stadt stellt Flyer vor
Was für ein traumhafter Tag in Bad Tölz
Was für ein traumhafter Tag in Bad Tölz
Wenn Facebook die  Todesnachricht überbringt
Eine große Palette an Themen stand in der Frühjahrsdienstversammlung der Feuerwehren im Landkreis auf der Tagesordnung. Unter anderem ging es um den Umgang mit Facebook …
Wenn Facebook die  Todesnachricht überbringt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare