Lkw drängt junge Autofahrerin von Straße ab

Von einem Lastwagen wurde am Mittwochabend eine junge Autofahrerin von der Fahrbahn gedrängt. Während sie mit ihrem Audi im Straßengraben landete, setzte der Lkw-Fahrer seinen Weg ungerührt fort.

Bad Heilbrunn - Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 18.50 Uhr auf der Staatsstraße 2064 auf Höhe des Ortsteils Bernwies (Gemeinde Bad Heilbrunn). Dort kam der 23-jährigen Heilbrunnerin auf der engen Straße ein breiter Lkw entgegen. 

Nach Angaben der Polizei nutzte der Lastwagenfahrer seinen Spielraum nach rechts nicht aus. Die 23-Jährige jedenfalls sah sich gezwungen, ihrerseits nach rechts auszuweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei rutschte sie von der Straße und touchierte einen Straßenpfosten. 

Der Lkw blieb nicht stehen. Doch die junge Frau notierte sich das Kennzeichen. Anhand dessen fand die Polizei heraus, dass der Laster einer Firma aus Bielefeld gehört. Wer konkret am Steuer saß, dazu laufen noch Ermittlungen. Die Unfallfolgen blieben zum Glück glimpflich. Am Audi entstand nur ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro am Außenspiegel, die Heilbrunnerin verletzte sich nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Pferdezuchtgenossenschaft muss Namen ändern
Es schien bereits alles in trockenen Tüchern, doch dann „eckte es am Namen“, berichtete Johann Mayer den Mitgliedern der Kaltblut-Pferdezuchtgenossenschaft Bad Tölz bei …
Pferdezuchtgenossenschaft muss Namen ändern
Radlader rutscht Böschung hinunter
Ein Radlader kam am Mittwoch von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter. Der Fahrer verletzte sich leicht.
Radlader rutscht Böschung hinunter
Ehrung für Biechl bei der Viehzuchtgenossenschaft
Ehrung für Biechl bei der Viehzuchtgenossenschaft

Kommentare