+
Gemeinsame Sache: Beim Maibaumaufstellen packen alle Männer und Burschen nach Kräften an – so wie hier in Ried.

Brauchtum 

Maibäume: Alle Orte, alle Termine

Musik und Muskelkraft ist am Maifeiertag angesagt. Vielerorts werden mit Feuereifer Maibäume aufgestellt. Und dann tanzen die Burschen und Mädchen in den Mai. Wo es am 1. Mai was zu feiern gibt, steht in dieser Übersicht.

Bad Heilbrunn

Früh unterwegs sind die Maiburschen in Unterbuchen. Sie richten am 1. Mai ab 6 Uhr ihren Maibaum her. Ab 10 Uhr wird er dann am Gasthaus Unterbuchen aufgestellt.

Bad Tölz

Den Anfang macht in der Kreisstadt die Tölzer Schützenkompanie. Um 9.30 Uhr stellt sie am Blomberghaus den Maibaum auf. Musikalisch untermalt wird das Aufstellen von der „Fuiznmusi“. Auch die Siedlervereinigung stellt am Pfarrheim Heilige Familie einen Baum auf. Los geht’s um 10 Uhr. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Dietramszell

Mit Muskelkraft arbeiten auch die Maiburschen in der Gemeinde Dietramszell. Am Gasthaus Geiger in Humbach stellen sie um 10 Uhr ihren Maibaum auf. Im Anschluss wird der alte Maibaum versteigert. Es spielen die Leiterer Musikanten.

Greiling

Aufgestellt wird der Maibaum vor dem Gemeindezentrum, gegenüber auf der Wiese. Um 10 Uhr ist Beginn.

Kochel am See

Die Kochler Maiburschen sind vor dem „Jägerwirt“ in Ort aktiv. Um 11 Uhr geht’s bei ihnen los. Zünftig wird gegrillt, es gibt auch Kaffee und Kuchen. Außerdem spielt die Kochler Blasmusik.

Königsdorf

Die Frühaufsteher unter den Maiburschen im Landkreis sind die Königsdorfer: Wer bei ihnen zuschauen will, sollte spätestens um 5 Uhr am Gasthaus Post stehen. Ab 8 Uhr gibt es dann Essen und Trinken. Wenn der neue Baum steht, spielt ab 12 Uhr dann die Blasmusik Königsdorf. Bereits am Sonntag, 30. April, wird der alte Maibaum umgesägt.

Vorderriß

Zum ersten Mal dabei ist auch die Freiwillige Feuerwehr Vorderriß. Die Floriansjünger stellen ihren Maibaum um 8.30 Uhr am Gasthof Post auf.

Lenggries

Eine Rundtour bietet sich in Lenggries an: In Anger stellt die Freiwillige Feuerwehr Anger um 8.30 Uhr am „Wastlerwirt“ den neuen Baum auf. Ab 12 Uhr gibt’s auch Musik von den Geschwistern Knill. In der Dorfmitte stellen die Lenggrieser Burschen bei der Dorfschänke, auch „Bunker“ genannt, einen Maibaum auf. Auch hier geht es um 8.30 Uhr los, ab 10 Uhr spielt die Blaskapelle Lenggries. Schlegldorf ist heuer auch mit einem neuen Maibaum vertreten. Die Burschen stellen an der Kapelle um 8.30 Uhr den Baum auf.

Gaißach

Einen Jubiläumsbaum gibt’s für die Gaißacher, deren Dorf heuer das 1200-jährige Bestehen feiert. Die Madl treffen sich um 5 Uhr im Sportheim in Obergries zum Kranzbinden. Ab 9 Uhr stellen die Gaißacher dann den neuen Maibaum auf. Die Musikkapelle Gaißach gibt ab 13 Uhr ihre Stücke zum Besten. Für die kleinen Besucher wird eine Hüpfburg aufgebaut. Bei Regen wird im Sportheim gefeiert.

Reichersbeuern

Mit dabei sind am Maifeiertag auch die Reichersbeurer Maiburschen. Sie stellen um 11 Uhr am Gasthof Altwirt ihren Maibaum auf.

Sachsenkam

Auf tatkräftige Unterstützung hoffen noch die Sachsenkamer: Sie stellen am Maifeiertag beim „Neuwirt“ um 13 Uhr ihren Baum auf, suchen aber noch junge Burschen ab 16 Jahren, die bei der schweißtreibenden Arbeit anpacken.

Wackersberg

Fleißig sind auch die Floriansjünger in Wackersberg. Die Feuerwehrleute treffen sich am 1. Mai um 8 Uhr beim „Altwirt“. Ab 9.30 Uhr wird dann der Maibaum aufgestellt. Bereits am heutigen Freitag treffen sich alle Mitglieder der Feuerwehr Wackersberg mit ihren Partnerinnen um 19.30 Uhr beim „Altwirt“ zum Kranz- und Girlandenbinden.

Arzbach

Ein weiterer Maibaum wird in Arzbach aufgestellt. Um 8 Uhr treffen sich die Burschen beim „Kramerwirt“. Dort wird dann ab 10 Uhr der neue Baum aufgestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare