+
Symbolbild

Arbeitsunfall

Maschine schneidet Bäcker zwei Finger ab

Bad Heilbrunn - Bei einem Arbeitsunfall hat am Mittwochmorgen ein Bäcker in Bad Heilbrunn zwei Finger verloren.

Nach Angaben der Polizei bediente der 30-Jährige gegen 7.30 Uhr eine Teigzerteilungsmaschine: Der Teig wird oben eingefüllt und kommt unten portioniert wieder heraus. Dabei geriet der Bäcker offenbar mit der Hand zu weit in den Trichter. Die Maschine schnitt ihm zwei Finger ab. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Unfallkrankenhaus Murnau. Ob ihm die Finger dort wieder angenäht werden konnten, war der Polizei gestern nicht bekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Alm-Abtrieb: B 307 am Wochenende offen
Die B 307 ist vom Sylvensteindamm Richtung Kaiserwacht seit einer Woche gesperrt. Am Wochenende wird die Sperrung aufgehoben.
Alm-Abtrieb: B 307 am Wochenende offen
Heute Großübung von BRK und Feuerwehren im Loisachtal
Heute Großübung von BRK und Feuerwehren im Loisachtal
Lkw beim Abbiegen übersehen
Geduld brauchten am frühen Freitagnachmittag Autofahrer, die auf der B 472 unterwegs waren. Ein Unfall auf Höhe der Abzweigung in die Langau brachte den Verkehr zum …
Lkw beim Abbiegen übersehen

Kommentare