+
Symbolbild

Arbeitsunfall

Maschine schneidet Bäcker zwei Finger ab

Bad Heilbrunn - Bei einem Arbeitsunfall hat am Mittwochmorgen ein Bäcker in Bad Heilbrunn zwei Finger verloren.

Nach Angaben der Polizei bediente der 30-Jährige gegen 7.30 Uhr eine Teigzerteilungsmaschine: Der Teig wird oben eingefüllt und kommt unten portioniert wieder heraus. Dabei geriet der Bäcker offenbar mit der Hand zu weit in den Trichter. Die Maschine schnitt ihm zwei Finger ab. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Unfallkrankenhaus Murnau. Ob ihm die Finger dort wieder angenäht werden konnten, war der Polizei gestern nicht bekannt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
„Es gibt nichts Spannenderes als eine Biografie“, findet Irmgard Bromberger. Ein Grund für die Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds, das Erzählcafé „Lebenslinien“ in …
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
In Bad Heilbrunn dürfen nur noch Einheimische heiraten
Hochzeits-Tourismus in Bad Heilbrunn? Wird es künftig nicht mehr geben. Die Gemeinde verlagert die Aufgaben des Standesamts nach Bad Tölz. Für Einheimische gibt es …
In Bad Heilbrunn dürfen nur noch Einheimische heiraten

Kommentare