+
Ideen gesucht: Was soll aus dem maroden alten Schulhaus in Mürnsee werden? Diese Frage stellt sich jetzt dem Gemeinderat Bad Heilbrunn.

Ratlos in Mürnsee

Nach Elternbefragung zum Kindergarten-Standort: Gemeinderat sucht Gesamtkonzept

  • schließen

Die Elternbefragung zum Kindergarten-Standort in Bad Heilbrunn war eindeutig: Die Mehrheit wünscht sich einen Kindergarten in der Ortsmitte. Der Gemeinderat sucht nun nach einem Gesamtkonzept.

Bad Heilbrunn Ziemlich ratlos war der Heilbrunner Gemeinderat nach der Bekanntgabe des Resultats der Bürgerbefragung in Sachen neuer Kindergarten. Wie berichtet war dabei mit überwältigender Mehrheit für den Standort Ortsmitte gestimmt worden.

Dabei hatten es sich die Gemeindeväter zuvor so schön ausgedacht: In Mürnsee sollte nicht nur ein neues Feuerwehrhaus errichtet werden, sondern auch ein neuer Kindergarten in das Gebäude integriert werden.

„Wichtig ist jetzt, dass wir ein neues Gesamtkonzept für das Gelände finden“, sagte Bürgermeister Thomas Gründl. „Dort nur ein Feuerwehrhaus zu bauen, ist mir zu wenig. Eventuell könnte man ein paar Gemeindewohnungen bauen“, schlug Horst Kürzeder vor. Außerdem seien bereits einige Bewerber bei der Gemeinde vorstellig geworden, so Gründl, die sich für das in der Bausubstanz vollkommen marode alte Schulhaus interessieren. Auch wenn Robert Rieker sagte: „Jedem, der das alte Schulhaus zuletzt gesehen habe, sei klar, dass die Gemeinde das keinesfalls sanieren kann. Das wäre absolut unwirtschaftlich.“

Lesen Sie auch: Neue Kindergartengruppe in Heilbrunn nun doch voll

Josef Schwaller warnte darüber hinaus: „Für einen Verkauf von Teilen des Areals kann ich mich gar nicht begeistern.“ Auch wenn Markus Spindler „nichts übers Knie brechen“ wollte, so drängte der Rathauschef dennoch: „Es geht um eine relativ große zu überplanende Fläche. Da sollten wir keine Zeit verlieren, um in das Bebauungsplan-Verfahren einsteigen zu können.“ Letzteres dauere in der Regel etwa ein Jahr. Dabei verwies Gründl darauf, dass ein neues Haus für die Feuerwehr Mürnsee ja in jedem Fall benötigt würde, da das bisherige bei weitem nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechen würde.

Lesen Sie auch: Kindergarten Bad Heilbrunn: Team stellt sich vor

Insgesamt steuerten die Gemeinderäte in der Diskussion mehr oder weniger schwammige Ideen bei, einigten sich aber letztlich einstimmig auf die nachfolgende Vorgehensweise: Zuerst soll im Oktober eine Sondersitzung einberufen werden, um die künftige Verwertung des Areals zu konkretisieren und anschließend will man den Arbeitskreis wieder aufleben lassen. Parallel dazu sollen bereits Angebote von Planungsbüros eingeholt werden, die das Gesamtprojekt fachlich begleiten sollen.  esc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr - Zwei Verletzte
Zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag. Auslöser war ein stürzender Motorradfahrer.
Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr - Zwei Verletzte
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bezahlt mehr Geld für Pflegeeltern
Der Kreis-Ausschuss für Jugend und Familie möchte, dass Pflegeeltern besser entlohnt werden. Der entsprechende Beschluss wurde jetzt gefasst.
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bezahlt mehr Geld für Pflegeeltern
Mozart-Sternstunde in der Tölzer Stadtpfarrkirche
Wenn die Tage kürzer werden, ist wieder mehr Zeit für Musik. Das weiß auch Christoph Heuberger, der am Sonntag mit seinem Kirchenchor und Solisten für eine …
Mozart-Sternstunde in der Tölzer Stadtpfarrkirche
An dieser Schule wird Essen serviert, das die Kinder selbst angebaut haben
Das Essen schmeckt am besten, wenn die Zutaten aus dem eigenen Garten kommen: Diese Erfahrung machen derzeit die rund 150 Schüler des Tölzer Förderzentrums.
An dieser Schule wird Essen serviert, das die Kinder selbst angebaut haben

Kommentare