Mann beim Alkotest
+
Nachdem es im Fahrzeug nach Alkohol roch, machte der Fahrer einen Alkotest.

Polizeikontrolle in Bad Heilbrunn

Österreicher kontrolliert: Betrunken am Steuer - und das war noch nicht alles

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    VonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Eine ganze Menge Ärger am Hals hat ein 46-jähriger Österreicher. Er wurde betrunken am Steuer erwischt - das war aber nicht sein einziges Vergehen.

Bad Heilbrunn - Der Mann war am Freitag gegen 0.10 Uhr mit seinem Wagen auf der Tölzer Straße in Bad Heilbrunn unterwegs. Dort führte die Polizei gerade eine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle durch. In deren Zug wurde auch der Österreicher angehalten.

Fahrer hat glasige Augen und es riecht nach Alkohol

Da der Fahrer glasige Augen hatte und es im Inneren des Wagens nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Alko-Test vor Ort vorgenommen. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Das war aber noch nicht alles: Bei einer Abfrage stellten die Beamten fest, dass gegen den 46-Jährigen ein rechtskräftiges Fahrverbot verhängt wurde.

Staatsanwaltschaft entscheidet nun über die weitere Strafe

„Er hätte also zum Zeitpunkt der Kontrolle gar nicht fahren dürfen“, heißt es im Pressebericht der Polizei. Der Fahrzeugschlüssel wurde von den Beamten sichergestellt, die Weiterfahrt unterbunden. Jetzt muss die Staatsanwaltschaft entscheiden, mit welcher Strafe das Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis geahndet wird. 

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare