+
Beim Überholen stieß das Auto einer Münchnerin mit dem Gegenverkehr zusammen.

Im Überholverbot

Unfall beim Überholen: Zwei Frauen schwer verletzt

Bad Heilbrunn - Eine Münchnerin (72) hat trotz Verbot überholt und ist mit dem Gegenverkehr zusammengestoßen. Dabei wurden sie und eine 45-Jährige aus Bad Heilbrunn schwer verletzt.

Die Münchnerin war mit ihrem Ford am Samstag gegen 10.40 Uhr auf der TÖL 5 zwischen Bad Heilbrunn und Langau unterwegs. Laut Polizei überholte sie einen anderen Pkw, obwohl ein Überholverbot an dieser Stelle besteht. Trotz der nahenden Rechtskurve brach sie ihr Überholmanöver nicht ab. Dort kam ihr die Heilbrunnerin, ebenfalls in einem Ford, entgegen. Beim Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden beide Frauen schwer verletzt. Sie wurden vom BRK ins Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden. An dem Ford der Münchnerin entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro, am Wagen der Heilbrunnerin 1500 Euro.  sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönschrift als Kunst
Schöne Schrift ist etwas Besonderes – nicht nur auf einem Brief, auch als Kunstwerk. Am Tölzer Jungmayrplatz kann man künftig Birgit Haas-Heinrich dabei über die …
Schönschrift als Kunst
Podiumsdiskussion zum Thema Geburtshilfe
Die Berliner taz hat ins Pfarrheim Heilige Familie eingeladen, um über die Geburtshilfe zu diskutieren. Auf dem Podium sitzen unter anderem Stadtrat Ingo Mehner, …
Podiumsdiskussion zum Thema Geburtshilfe
ORF-Empfang künftig verschlüsselt
Weil in Österreich auf einen neuen Übertragungsstandard umgestellt wird, ist der Empfang der Sender ORF 1 und 2 im Landkreis künftig nicht mehr möglich.
ORF-Empfang künftig verschlüsselt
Tipps gegen Langeweile: Das ist am Donnerstagabend los
Tipps gegen Langeweile: Das ist am Donnerstagabend los

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare