+

Schnelle Fahrt im BMW endet im Straßengraben

In der Nähe der Langau (Gemeinde Bad Heilbrunn) ist in den frühen Morgenstunden des Montag ein Autofahrer im Straßengraben gelandet.

Bad Heilbrunn - Grund für den Unfall war laut Polizei, dass der 31-jährige Heilbrunner zu schnell unterwegs war. Er war mit seinem BMW gegen 4 Uhr auf der Kreisstraße Töl 5 in Richtung B 472 unterwegs. Wegen seines hohen Tempos geriet er in einer Rechtskurve nach der Ortsausfahrt Langau ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Der Heilbrunner überstand den Unfall unverletzt. An seinem Auto wurde die Front beschädigt. Die Reparatur dürfte geschätzt um die 2000 Euro kosten. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Summer Village ist grade richtig viel los!
Auf dem Summer Village ist grade richtig viel los!
Löwen-Fanclub: Sepp Mayr löst „Záto“ Schwerdtner ab
Es gab schon Momente im Leben eines Löwen-Fans, in denen eine Mitgliederversammlung für größere Begeisterung gesorgt hat. Denn als sich der Löwen-Fanclub Isar-Loisach im …
Löwen-Fanclub: Sepp Mayr löst „Záto“ Schwerdtner ab
Eine Brücke zwischen Deutschen und Flüchtlingen bauen
Zu einem ganz besonderen Kabarett wird an diesem Samstag, 22. Juli, nach Benediktbeuern eingeladen: Zu Gast ist der Syrer Firas Alshater.
Eine Brücke zwischen Deutschen und Flüchtlingen bauen

Kommentare