1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Heilbrunn

Sekundenschlaf: VW-Fahrerin kommt von der B472 ab

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Die Polizei Schongau musste 2021 zu weniger Unfällen ausrücken, aber es gab wieder einen Verkehrstoten
Die Polizei musste am Montagnachmittag zu einem Unfall bei Bad Heilbrunn ausrücken. © Patrick Seeger

Vermutlich Sekundenschlaf dürfte die Ursache eines Unfalls am Montag in Bad Heilbrunn gewesen sein. Eine Frau kam mit ihrem Wagen von der B472 ab.

Bad Heilbrunn - Gegen 15.15 Uhr befuhr eine 75-jährige Frau aus Kaufbeuren mit ihrem VW Passat die Bundesstraße 472 von Bichl kommend in Richtung Bad Tölz. Kurz nach der Abzweigung zum Ortsteil Untersteinbach kam die VW-Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Auto gegen die Leitplanke.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Wagen schleudert auf die andere Straßenseite

Im Anschluss wurde der Wagen auf die andere Straßenseite geschleudert und kam in der dortigen Wiese zum Stehen. Glücklicherweise gab es zu diesem Zeitpunkt keinen Gegenverkehr, sodass der Unfall relativ glimpflich ausging.

Unfallfahrzeug muss abgeschleppt werden

Am Auto und der Leitplanke entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von jeweils 5000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.  Unfallursächlich dürfte laut den eigenen Angaben der Verunfallten Sekundenschlaf gewesen sein. 

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare