+
Schmerzfrei ohne OP ist das Ziel der Fachklinik in Bad Heilbrunn. Eine mögliche Behandlungsmethode ist das Spine-Med-Gerät. Es streckt die Wirbelsäule. 

Workshops und Vorträge

Wege aus dem Schmerz-Dschungel

  • schließen

Das Schmerzzentrum an der Heilbrunner Fachklinik feiert zehnjähriges Bestehen und lädt die Bevölkerung zu Vorträgen und Workshops ein.

Bad Heilbrunn – Seit genau einem Jahrzehnt kämpfen Ärzte an der Heilbrunner Fachklinik gegen Schmerzen – ganz ohne Operationen, wie die Verantwortlichen gerne betonen. Wie das funktioniert, erfahren Interessierte am Dienstag, 20. März. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Zentrums für Schmerzerkrankungen lädt die Klinik ab 18 Uhr zu Vorträgen und Workshops ein. Dabei können die Besucher die Therapiemöglichkeiten ausprobieren.

Beim „Biofeedback“ beispielsweise bestimmt der Workshopleiter das individuelle Stress-Level der Teilnehmer. „Mit Hokuspokus hat das nichts zu tun“, sagt der stellvertretende kaufmännische Leiter Maximilian Roth und lacht. Vielmehr messen Elektroden den Muskeltonus und spüren schmerzhafte Verspannungen auf, von denen die Betroffenen zum Teil selbst gar nichts wissen.

Entspannend klingt der Workshop „Hydrojet & Bewegungsbad“. Roth zufolge dürfen die Teilnehmer unter anderem auf einer Art Wasserbett Platz nehmen. Wasserdüsen, die von unten Druck ausüben, massieren die gewünschten Körperpartien. Dafür muss sich niemand ausziehen oder nass machen: Wie die Patienten liegen die Workshopteilnehmer bekleidet und im Trockenen auf der warmen Oberfläche des Hydrojets.

Effiziente Behandlungsform von Rückenschmerzen

Nicht ganz so groß dürfte der Wohlfühlfaktor im Workshop „Infiltrationsraum“ sein. Dabei handelt es sich um eine effiziente Behandlungsform von Rückenschmerzen: Die Patienten bekommen zum Beispiel entzündungshemmende Medikamente direkt an die erkrankten Wirbelgelenke gespritzt. Die Workshop-Teilnehmer werden aber natürlich nicht gepikst. Sie haben einfach die seltene Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, sagt Roth. Vielleicht, so der Gedanke der Klinikleitung, kennen die Besucher aber auch jemanden im Familien- und Freundeskreis, dem sie die Klinik dann empfehlen.

Denn jeder zehnte Mensch, heißt es in einer Pressemitteilung, leidet an chronischen Schmerzen. Parallel leidet die Lebensqualität. Das Ziel der Fachklink lautet deshalb: „Wir wollen unseren Patienten Wege aus dem Schmerz-Dschungel aufzeigen“, sagt Dr. Michael Fäßler. Die Betroffenen sollen zu Experten ihrer eigenen Krankheit werden, betont der Chefarzt des Schmerzzentrums.

Unter der Überschrift „Gemeinsam gegen den Schmerz“ wird der Orthopäde Fäßler am 20. März ebenso einen Vortrag halten wie Experten aus anderen Fachgebieten. Über die psychologischen Aspekte der Schmerztherapie spricht Martina Lück, über die physiotherapeutischen Aspekte Peter Schmidt. Alle drei Fachbereiche arbeiten in Heilbrunn Hand in Hand. Mit Erfolg, sagt Roth: „Wir haben Patienten, die komplett schmerzfrei nach Hause gehen.“

Das Programm am 20. März

18 bis 18.30 Uhr: Einlass

18.30 bis 19.30 Uhr: Vorträge

ab 19.30 Uhr: kostenlose Verpflegung

19.30 bis 20.30 Uhr: Workshops: Infiltrationsraum, Biofeedback, Meditape, Akupunktur, Hydrojet & Bewegungsbad.

20.30 bis 22 Uhr: Verabschiedung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Einen betrunkenen Fahrer zog die Tölzer Polizei am Sonntagabend aus dem Verkehr. Ob der Mann einen Führerschein hat, ist unklar.
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Heimattag in Kochel - FW-Chef Aiwanger im Lenggrieser Festzelt

Kommentare