Politische Veranstaltung

Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum?

  • schließen

Wie kann bezahlbarer Wohnraum in Bad Heilbrunn geschaffen werden? Darum geht es bei einem Diskussionsabend der Grünen.

Bad Heilbrunn –  Der Ortsverband der Grünen lädt dazu  am kommenden Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr  ins Haus des Gastes ein. Heilbrunner Bürger sind eingeladen mitzureden und darüber nachzudenken, wie günstige Wohnungen gebaut werden können.

„Schon Normalverdienende haben Schwierigkeiten, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Für einkommensschwache Haushalte ist die Situation desaströs. Die soziale Balance gerät ins Wanken“, schreibt der Ortsverbandssprecher Andreas Morr in einer Pressemitteilung in Bezug auf die Situation in ganz Bayern.

Zu Wort kommen wird auch Jürgen Mistol, Sprecher für Bauen, Wohnen und kommunale Fragen der Grünen-Landtagsfraktion. Er will über mögliche Förderungsansätze berichten und Wohnmodelle aus anderen bayerischen Gemeinden aufzeigen. Mistol vertritt die Meinung, dass der Freistaat mehr Geld für öffentlich geförderten Wohnungsbau zur Verfügung stellen muss. Im Hinblick auf Kommunen sagt er: „Sie brauchen Konzepte zur Festigung von Ortskernen sowie Unterstützung beim Rück- und Umbau ungenutzter Gebäude und Siedlungsteile.“

Wo welche Art von Häusern entstehen sollen, wird in Bad Heilbrunn derzeit heiß diskutiert. Nach der kürzlichen Bürgerversammlung, wo Entwürfe von 13 Architektenbüros aus dem Realisierungswettbewerb vorgestellt wurden, will der Gemeinderat in einer Klausurtagung im April oder Mai eine Entscheidung zur Entwicklung der Ortsmitte treffen.

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Büttner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Die Gemeinde Kochel wird in der kommenden Woche im Gewerbegebiet Pessenbach die Deckschicht herstellen lassen. Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen. 
Kochel asphaltiert im Gewerbegebiet: Zwei Tage Behinderungen 
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Aufgepasst: Jetzt wird‘s stürmisch - Landkreis ist Pilotregion für Mountainbike-Projekt
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Eine Gaißacherin hört nachts ein Geräusch im Flur und denkt, ihr Kind kommt nach Hause. Stattdessen steht ein fremder Mann vor ihr.
Schreck in der Nacht: Fremder Mann steht in der Wohnung
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet
Zu einem Einsatz wurde die Lenggrieser Bergwacht am vergangenen Freitag gerufen. „Pfählungsverletzung am Sylvenstein“ hieß es um 11.15 Uhr von der Leitstelle.
Tierärztin versorgt Wunde selbst und wird dann von Bergwacht gerettet

Kommentare