+
Ausstellung im Grünen: Beim „Kräuterzauber“ kann man auch Pflanzen und Deko-Artikel erwerben.

Großveranstaltung am Sonntag

Zweite Auflage des „Kräuterzauber“ 

  • schließen

Beim zweiten „Kräuterzauber“ in Bad Heilbrunn werden am Sonntag hunderte Besucher erwartet. 73 Aussteller aus der ganzen Region präsentieren ihr Angebot rund um Kräuter. Zudem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Bad Heilbrunn– „Die Palette, die wir anbieten können, ist wirklich groß“, freut sich Rosmarie Rieker von der Gäste-Info, verantwortlich für den „Kräuterzauber“. Er fand zuletzt vor zwei Jahren statt und soll sich mit der „Kinonacht am Teich“ im Kräuterpark abwechseln. Der „Kräuterzauber“ beginnt um 10 Uhr und endet um 20 Uhr.

73 Aussteller aus der ganzen Region haben sich in den vergangenen Wochen bei Rieker angemeldet, um ihre Produkte rund um Kräuter und Natur zu präsentieren. Die Auswahl ist groß: Es gibt Dekorationsartikel für Kräuterbeete und den Garten, Bücher zum Thema, Selbstgenähtes und Getöpfertes. Ein Korbflechter wird sein Handwerk vorstellen, zudem kann man sich über Naturheilkunde an Tieren informieren oder bei einem Kräuterquiz mitmachen. Auch das Färben mit Pflanzenfarben wird gezeigt. Ein Künstler zeigt botanische Illustrationen. Zu kaufen gibt es auch Pflanzen aller Art, Gewürze, Kräuter und Tee sowie Liköre, Mineralien, Schmuck und Kleinmöbel. Und wer möchte, kann Gitarren und Ukulele ausprobieren. Zudem informiert „Tölzer Land Tourismus“, welche Angebote es hier in der Region rund um Kräuter gibt. Was man aus diesen alles machen kann, zeigt zum Beispiel die in Bad Heilbrunn ansässige Gundermann-Akademie.

Zahlreiche örtliche Vereine werden sich ebenfalls den Besuchern präsentieren, vor allem mit kulinarischen Angeboten. „So lockt der Gartenbauverein mit Schupfnudeln mit eigenem Sauerkraut, die Sängerrunde mit Notenschlüsselbrezen“, listet Rieker auf. Auch die Feuerwehr, der Förderverein des SV, der Elternbeirat des Kindergartens, der Frauenbund und der Partnerschaftsverein Lesneven sind vertreten. Die CSU baut eine Hüpfburg für Kinder auf, und die Ministranten wollen Gartenstangen verkaufen. Einige Aussteller ergänzen das kulinarische Angebot.

„Die musikalische Unterhaltung übernimmt die Musikkapelle“, sagt Rieker. Zudem gibt es Auftritte von Goaßlschnalzern.

Parken kann man etwa an der Turnhalle oder an der Wiese am Fußballplatz, am Kindergarten, am Sportheim oder im Bereich Kirche und Rathaus. Der Wörnerweg, also der Bereich unmittelbar am Kräuterpark, ist am Sonntag gesperrt, teilt Rieker mit. „Und das Grundstück des ehemaligen Gasthofs Post ist für das Parken der Busse reserviert.“

Das Programm im Überblick:

Beim zweiten Heilbrunner Kräuterzauber gibt es ein umfangreiches Programm – hier der Überblick: 

10 Uhr: Eröffnung von Bürgermeister Thomas Gründl im Kursaal, anschl. Theateraufführung der Volksschule 

10.45 Uhr; 14 Uhr und 17 Uhr: Akrobatik für Kinder und Jugendliche im Zirkuszelt am Baumkreis mit Solomon Solgit 

11 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr und 18.30 Uhr: Führungen durch den Kräuterpark und Workshops; Treffpunkt: Gäste-Info

12 Uhr, 13.30 Uhr, 15.45 Uhr und 18 Uhr: Kindersingen mit Andi; Raum gegenüber Gäste-Info 

12.30 Uhr, 16.15 Uhr und 18.30 Uhr: „Erzählzauber“ mit Profi-Erzählerin Ursula Weber aus Bad Tölz; Raum gegenüber Gäste-Info 

14.30 und 17.30 Uhr: Das Tölzer Marionettentheater führt „Der Froschkönig“ im Kursaal auf.

Der Eintritt zum „Kräuterzauber“ ist frei, aber für einige Veranstaltungen (für das Marionettentheater, das Kindersingen, den „Erzählzauber“, die Führungen und Workshops sowie für die Akrobatik im Zirkuszelt) muss ein Ticket gekauft werden. Ein Familienticket kostet zehn Euro. Ansonsten zahlen Erwachsene einzeln fünf Euro und Kinder drei Euro. Die Tickets gibt es in der Gäste-Info (Telefon 0 80 46/323) und an den jeweiligen Standorten zu kaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marihuana im Fußraum
Mit Drogen im Auto wurde ein junges Paar am Mittwoch gegen 0.30 Uhr in Bad Tölz erwischt.
Marihuana im Fußraum
FDP macht Wahlwerbung in der Tölzer Marktstraße
FDP macht Wahlwerbung in der Tölzer Marktstraße
Ansturm zum Auftakt
Großer Andrang herrschte in Bichl, als am Dienstag der neue Supermarkt erstmals geöffnet hatte. Die Interessierten kamen aus der ganzen Region, um den Discounter …
Ansturm zum Auftakt
53 Liter Milch trinkt jeder im Tölzer Land pro Jahr
53 Liter Milch trinkt jeder im Tölzer Land pro Jahr

Kommentare