Polizei

13-Jährige macht lange Finger

Ein junges Mädchen hat am Samstag versucht, eine Packung künstlicher Fingernägel aus einer Drogerie zu stehlen. Am Ausgang löste die Tölzerin allerdings Alarm aus.

Bad Tölz - Ein erst 13-jähriges Mädchen ist am Samstag in einem Drogeriemarkt auf der Flinthöhe in Bad Tölz beim Klauen erwischt worden. Wie die Polizei mitteilt, steckte die Schülerin aus Bad Tölz um zirka 13.30 Uhr eine Packung künstlicher Fingernägel in ihren Rucksack. Am Ausgang löste sie die Alarmanlage aus, woraufhin eine Angestellte die Ladendiebin zur Rede stellte und die Polizei rief. Da das Mädchen noch nicht strafmündig ist, erwartet es keine Konsequenzen. Lediglich das Jugendamt wird über den Vorfall informiert. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heute Balladen-Abend in der Waldkirche Lenggries
Heute Balladen-Abend in der Waldkirche Lenggries
Roboter geht Patienten an die Nieren
Als erste Klinik im Oberland und erst zweites Krankenhaus der Asklepios-Gruppe führt die Urologie der Tölzer Stadtklinik nach eigenen Angaben das neue OP-Robotersystem …
Roboter geht Patienten an die Nieren
Heute „Corelli“-Ausstellung in der Tölzer Karwendelstraße
Heute „Corelli“-Ausstellung in der Tölzer Karwendelstraße

Kommentare