Zeugen gesucht

13-Jähriger schlägt gleichaltrigen Buben

Handgreiflich wurde ein 13-jähriger Lenggrieser am Dienstagmittag am Tölzer Bahnhof. Sein Opfer: ein gleichaltriger Bub aus Gaißach.

Bad Tölz -  Nach Angaben der Polizei wartete der junge Gaißacher gegen 13.15 Uhr am Bahnhof auf die BOB, um nach Hause zu fahren. In diesem Moment kam der Lenggrieser mit drei Freunden ebenfalls zum Bahnhof und begann, so die Polizei, den Buben aus dem Nachbarort zu mobben.

Schließlich eskalierte das Ganze, und der Lenggrieser schlug zu. Dadurch erlitt das Opfer Prellungen an Schulter und Knie und klagte über Kopfschmerzen. Die drei Begleiter des Lenggriesers griffen nicht in das Geschehen ein. 

Die Polizei bittet nun Zeugen, sich zu melden. Wer den Vorfall beobachtet hat, möge sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 bei den Beamten melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kunden bezahlen für heißen Sommer: Bäckereien erhöhen Preise
Die steigenden Mehlpreise sind schuld, dass vor allem Brot teurer wird. Die Rohstoffe aber machen nur rund 20 Prozent der Produktionskosten aus.
Kunden bezahlen für heißen Sommer: Bäckereien erhöhen Preise
Wachturm der Hohenburg wird saniert
Sie ist vermutlich das älteste weltliche Bauwerk im Landkreis. Von der Hohenburg in Lenggries sind allerdings nur mehr Ruinen übrig. Deren Besichtigung soll in Zukunft …
Wachturm der Hohenburg wird saniert
Südschule: Umleitung wegen Straßenbauarbeiten
Um die Sicherheit der Schüler auf ihrem Weg zur Südschule zu verbessern, ergänzt und verbreitert die Stadt bis Weihnachten den Gehweg entlang der Krankenhausstraße …
Südschule: Umleitung wegen Straßenbauarbeiten
Tölz-Live: Globalisierung hautnah: Chinesische Delegation im Rathaus
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Globalisierung hautnah: Chinesische Delegation im Rathaus

Kommentare