1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

17-Jähriger baut Unfall mit Moped-Auto

Erstellt:

Kommentare

null
Schwer beschädigt wurde das Mopedauto des 17-jährigen Dietramszellers. © Feuerwehr

Sie werden auch „Moped-Autos“ genannt und schauen aus wie ein Mini-Pkw. Fahren darf man sie bereits mit 16. Aber wenn man betrunken ist, ist genau so schnell ein Unfall passiert wie beim normalen Auto. So geschehen am Freitag in Tölz.

Bad Tölz - Ein 17-jähriger Dietramszeller war gegen 23.40 Uhr mit seinem Leichtkraft-Pkw der Marke Aixam auf der Lenggrieser Straße stadtauswärts unterwegs und folgte dem VW einer 22-jährigen Tölzerin. Der junge Mann am Steuer des 50-Kubik-Autos war betrunken.

Lesen Sie auch: Angeblicher Polizist ruft bei Isarwinkler Seniorinnen an

 Als die VW-Fahrerin nach links abbiegen wollte, merkte das der 17-Jährige zu spät und prallte auf das Heck des Audis. Er wurde laut Polizei mittelschwer verletzt. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von mehr als 1,3 Promille festgestellt. Auch die beiden Insassen im VW, die 22-jährige Fahrerin und ihr 25-jähriger Begleiter aus Tölz, wurden leicht verletzt. Alle drei kamen ins Tölzer Krankenhaus. Der Schaden wird mit 5000 Euro angegeben.

chs

Auch interessant

Kommentare