1 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
2 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
3 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
4 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
5 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
6 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
7 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.
8 von 9
Bei einem Unfall in Bad Tölz wurde am Montag ein Mann verletzt. An der Kreuzung Osterleite/Bahnhofstraße kam es zu Behinderungen.

Unfall in Bad Tölz

33-Jähriger fährt bei „Dunkelorange“ über Ampel - jetzt ist sein neuer BMW schrottreif

Gerade einmal eineinhalb Monate besaß ein 33-Jähriger seinen BMW, als er ihn am Montagmittag in Bad Tölz zu Schrott fuhr. 

Bad Tölz -  Zu dem Unfall war es gegen 13.15 Uhr an der Tölzer Grünerbräu-Kreuzung gekommen. Laut Polizei war der BMW-Fahrer von der Mühlfeldkirche kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs und beschleunigte seinen Wagen, um nach eigenen Angaben noch bei „Dunkelorange“ die Kreuzung zu überqueren. Dabei kollidierte der 420-PS-Sportwagen mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter. Dessen 42-jähriger Fahrer wollte nach nach links in die Osterleite abbiegen und tastete sich laut Polizei gerade langsam vor. Unbeteiligte Zeugen sagten aus, dass der Sprinter zu diesem Zeitpunkt Grün hatte.

Der Aufprall war so heftig, dass sich der BMW zweimal um die eigene Achse drehte, bevor er in der Busbucht zum Stehen kam. Der Sportwagen-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Das BRK brachte ihn ins Tölzer Krankenhaus. Fahrer und Beifahrerin im Transporter blieben unverletzt. Die Feuerwehr Bad Tölz rückte mit neun Mann aus, um den Verkehr zu regeln und bei der Bergung der beiden Fahrzeuge zu helfen. Die Polizei war mit zwei Beamten vor Ort. Außerdem waren ein BRK-Rettungswagen und ein Notarztwagen im Einsatz.

Am BMW des 33-jährigen Heilbrunners – der Mann hatte das Auto erst vor wenigen Wochen für 30 000 Euro gekauft – entstand Totalschaden. Der Schaden am Sprinter wird mit rund 15 000 Euro beziffert. nl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Frontal-Crash auf B13: So ist der schlimme Unfall passiert
Bei einem Verkehrsunfall im Holzkirchner Ortsteil Kurzenberg ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr eine Person schwer verletzt worden. Eine zweite erlitt nur leichtere …
Frontal-Crash auf B13: So ist der schlimme Unfall passiert
Vom Navi auf Nebenstrecke geleitet? Lastwagen kippt bei Unterbuchen um
Er hatte tonnenweise Solarpaneele geladen und war von Bremen auf dem Weg in Richtung Italien. Am Samstagnachmittag kippte der Lkw zwischen Königsdorf und Unterbuchen um. …
Vom Navi auf Nebenstrecke geleitet? Lastwagen kippt bei Unterbuchen um
Sachsenkam
Lichter leuchten fürs Kloster Reutberg
Rund 120 Menschen haben am Freitagabend ein leuchtendes Zeichen für den Erhalt des Konvents im Kloster Reutberg gesetzt.
Lichter leuchten fürs Kloster Reutberg
Bad Tölz
Unfall am Tölzer Isarkai: Reifen geplatzt, Kontrolle verloren
Einem Autofahrer aus Reichersbeuern ist am Dienstagabend unter der Fahrt der Reifen geplatzt. Dadurch verlor er die Kontrolle über seinen BMW.
Unfall am Tölzer Isarkai: Reifen geplatzt, Kontrolle verloren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.