33-Jähriger radelt in Kreuzung 

Radfahrer achtet nicht auf rote Ampel

Bad Tölz - Weil er nicht auf die rote Ampel geachtet hatte, ist ein Asylbewerber aus Eritrea am Montagmorgen von einem Auto angefahren worden.

Der Unfall passierte um 8 Uhr an der Kreuzung Isarbrücke/Marktstraße, schreibt die Polizei. Der 33-Jährige wurde von einem Tölzer Smartfahrer (76) erfasst. Das Rote Kreuz brachte den leicht verletzten Afrikaner ins Tölzer Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. (müh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich

Kommentare