6000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Es war ein einfacher Auffahrunfall – doch der Blechschaden ist erheblich. Wie die Polizei mitteilt, hat es am Sonntag um 19.20 Uhr auf der Flinthöhe gekracht.

Bad Tölz - Ein Tölzer (53) war auf der B13 in Richtung Tölz unterwegs und wollte an der Kreuzung auf die B 472 abbiegen. Dazu musste er am Ende der Abbiegespur bremsen. Eine hinter ihm fahrende Wackersbergerin (34) reagierte zu spät und fuhr auf den Audi des Tölzers auf. Dabei bohrte sich die Anhängerkupplung des Audi in die Frontstoßstange des Pkw der Wackersbergerin. Der sachschaden summiert sich auf etwa 6000 Euro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Jeder redet über Strafzinsen, die Kommunen zahlen sie längst. Es sind teils fünfstellige Beträge, die die Städte und Gemeinden im Landkreis für sparsames Haushalten zu …
„Ein Batzen Geld“ für Strafzinsen
Schönheit ist Ansichtssache
Der Kunstverein Tölzer Land eröffnet am Samstag seine neue Ausstellung „Schönheitsfehler“ im Kunstsalon an der Marktstraße. Beginn ist um 19 Uhr. 
Schönheit ist Ansichtssache
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Musik- und Literaturfestival „Moosbrand“ in Bad Heilbrunn
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen
Galerie „Die Tenne“ in Wackersberg feiert 30-jähriges Bestehen

Kommentare