+

Polizeibericht

62-Jähriger tadelt jungen Mann - und der schlägt zu

Unschöne Szenen an der Königsdorfer Straße in Bad Tölz: Ein Asylbewerber (18) verletzte am frühen Sonntagmorgen einen Tölzer leicht im Gesicht.

Bad Tölz - Wegen Körperverletzung muss sich demnächst ein 18-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan vor Gericht verantworten. Der junge Mann hatte am frühen Sonntagmorgen gegen 2 Uhr in der Königsdorfer Straße einem Tölzer (62) ins Gesicht geschlagen. 

Lesen Sie auch: Unbekannte demolieren Telefonkasten - rund 400 Haushalte in Tölz ohne Festnetz und Internet

Wie die Polizei mitteilt, kam der 18-Jährige dem Tölzer mit dem Handy am Ohr entgegen. Als der Ältere den Jüngeren darauf hinwies, um diese Uhrzeit nicht mehr so laut zu telefonieren, schlug der junge Mann zu. Der leichtverletzte Tölzer rief die Polizei. Die Beamten konnten den Täter stellen. „Er war deutlich alkoholisiert“, heißt es in der Pressemeldung. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Ausstellung im Stadtmuseum: „Wenn Engel ihreFlügel schwingen“
Der Tölzer Christkindlmarkt bekommt ab diesem Wochenende eine besinnliche Station: Das Stadtmuseum zeigt die Ausstellung „Wenn Engel ihre Flügel schwingen“.
Neue Ausstellung im Stadtmuseum: „Wenn Engel ihreFlügel schwingen“
Allzeit mit der Natur verbunden: Trauer um den bekannten Maler Erwin Beier
Eine große Trauergemeinde hat vor wenigen Tagen in Bichl Abschied genommen von Erwin Beier (78). Der bekannte Maler ist Ende November nach kurzer, schwerer Krankheit im …
Allzeit mit der Natur verbunden: Trauer um den bekannten Maler Erwin Beier
Auf der Tölzer Isarbrücke könnte es bald rund gehen: Zweiter Kreisel geplant
Auf der Tölzer Isarbrücke könnte es demnächst rund gehen: Die Stadt lässt den Bau eines weiteren Kreisverkehrs am Marktstraßenende prüfen. Das könnte auch eine deutliche …
Auf der Tölzer Isarbrücke könnte es bald rund gehen: Zweiter Kreisel geplant
An die falsche Adresse geliefert: Lenggrieser wird der Wäschetrockner geklaut
Eine Verwechslung hatte für einen 38-jährigen Lenggrieser teure Folgen: Sein nagelneuer Wäschetrockner wurde gestohlen.
An die falsche Adresse geliefert: Lenggrieser wird der Wäschetrockner geklaut

Kommentare