+
Symbolbild

Unfallflucht

70-Jähriger rammt VW beim Ausparken

Bad Tölz - Der eine wollte rückwärts einparken, der andere rückwärts ausparken: Am Parkplatz Kolbergarten hat es gekracht. Der Fahrer, der den Unfall verursacht hat, beging Unfallflucht.

Laut Polizei wollte ein Tölzer (59) am Dienstag gegen 11.55 Uhr rückwärts in eine Parklücke am Kolbergarten einparken, so die Polizei. Dazu stellte er sich quer hinter eine Fahrzeugreihe.  In dieser Reihe stand ein Audifahrer, dessen Alter auf 70 Jahre geschätzt wird. Der Mann legte den Rückwärtsgang ein, um auszuparken. Obwohl der Tölzer hupte, fuhr der Unbekannte mit seinem Audi an. Der Audi rammte den linken vorderen Kotflügel des VW. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro, am Audi schätzt die Polizei diesen auf 500 Euro. Der Tölzer sprach den Unfallfahrer an. Trotzdem fuhr der etwa 70-Jährige davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er sprach mit sächsischem Dialekt. Die Polizei bittet um Hinweise zur Unfallflucht, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Finanzspritze für neuen Radweg
Die Regierung von Oberbayern greift der Kommune Kochel beim Bau des neuen Geh- und Radwegs unter die Arme. Die Behörde hat jetzt eine Zuwendung von insgesamt 275 000 …
Finanzspritze für neuen Radweg
„Tischlein deck dich“ im Marionettentheater
„Tischlein deck dich“ im Marionettentheater
Plätzchen-Backaktion heute im Tölzer Jugendcafé
Plätzchen-Backaktion heute im Tölzer Jugendcafé
Den Arzbach gebändigt
Es ist eine langjährige Aufgabe, die das Wasserwirtschaftsamt (WWA) zu bewältigen hat: Der Hochwasserschutz am Arzbach. In zwei Bereichen wird jetzt noch nachgebessert.
Den Arzbach gebändigt

Kommentare