+
Symbolbild

Unfallflucht

70-Jähriger rammt VW beim Ausparken

Bad Tölz - Der eine wollte rückwärts einparken, der andere rückwärts ausparken: Am Parkplatz Kolbergarten hat es gekracht. Der Fahrer, der den Unfall verursacht hat, beging Unfallflucht.

Laut Polizei wollte ein Tölzer (59) am Dienstag gegen 11.55 Uhr rückwärts in eine Parklücke am Kolbergarten einparken, so die Polizei. Dazu stellte er sich quer hinter eine Fahrzeugreihe.  In dieser Reihe stand ein Audifahrer, dessen Alter auf 70 Jahre geschätzt wird. Der Mann legte den Rückwärtsgang ein, um auszuparken. Obwohl der Tölzer hupte, fuhr der Unbekannte mit seinem Audi an. Der Audi rammte den linken vorderen Kotflügel des VW. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro, am Audi schätzt die Polizei diesen auf 500 Euro. Der Tölzer sprach den Unfallfahrer an. Trotzdem fuhr der etwa 70-Jährige davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er sprach mit sächsischem Dialekt. Die Polizei bittet um Hinweise zur Unfallflucht, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Gewalttat in Königsdorf: Das sind die Fakten
In einem Einfamilienhaus im Weiler Höfen bei Königsdorf (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) hat sich eine grausige Tat ereignet. Die Hintergründe sind völlig unklar. Was …
Schreckliche Gewalttat in Königsdorf: Das sind die Fakten
Bluttat in Königsdorf: War es ein Raubmord?
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Der oder die Täter sind auf der …
Bluttat in Königsdorf: War es ein Raubmord?
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent
Mehrere tausend Besucher haben sich am Sonntagnachmittag den Bichler Faschingszug nicht entgehen lassen. Und das Kommen wurde belohnt: Die Maschkera hatten sich wieder …
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent

Kommentare