1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Abriss des Sozialprojekts: Statt Carisma-Möbelmarkt zwölf Wohnungen

Erstellt:

Kommentare

null
Die Tage des Carisma-Möbelmarkts sind gezählt. © arp

Der Tölzer Bauausschuss hat den Abriss des Carisma-Gebäudes sowie den Bau eines Mehrfamilienhauses an der August-Moralt-Straße einstimmig genehmigt. Bauherr ist Hubert Hörmann.

Bad Tölz – Laut Stadtbaumeister Hannes Strunz sollen 12 Wohnungen entstehen. 21 Stellplätze sind nötig. Sie werden in einer Tiefgarage und einem Stellplatzhof nachgewiesen. Das Gebäude füge sich in die Umgebung ein. Ein Kinderspielplatz sei vorgesehen.

Wie geht es weiter mit Carisma?

Margot Kirste (FWG) erkundigte sich, ob Miet- oder Eigentumswohnungen gebaut werden? „Eigentumswohnungen“, antwortete Strunz. „Gibt es Erkenntnisse, wo Carisma hingeht?“, wollte Camilla Plöckl (SPD) wissen. „Das ist schließlich eine Institution.“ Bürgermeister Josef Janker und Bauamtsleiter Christian Fürstberger wussten „nichts Neues“. Die Stadt selbst habe leider keine Verkaufsflächen in dieser Größe.

Hubert Hörmann wollte sich auf Anfrage nicht äußern, wie lange er Carisma noch in seinen Räumlichkeiten dulden werde. Beim Bekanntwerden des Hausverkaufs durch die Caritas-Stiftung Deutschland war aber von deren Seite verlautbart worden, dass der Käufer (Hörmann) der örtlichen Caritas bis Mitte 2020 Zeit für die Suche nach einer Ersatzimmobilie eingeräumt habe.  chs

Lesen Sie auch:

Obdachlos trotz Vollzeitjob: Tölzer lebt seit zwei Jahren in seinem Auto

Auch interessant

Kommentare