+
Bald kommt wieder Leben in die Buchberg-Klinik: Die Wiedereröffnung ist für kommenden Montag geplant. 

Corona

Ärzte aus Isolation zurück: Buchberg-Klinik eröffnet wieder

  • schließen

Bald ziehen wieder Patienten in die Tölzer Buchberg-Klinik ein: Bei allen Mitarbeitern, die mit der infizierten Ärztin Kontakt hatte, fiel der Corona-Test negativ aus.

Bad Tölz – Kommenden Montag wird die Buchberg-Klinik in Bad Tölz wieder geöffnet. Wie berichtet hatte das Haus der Median-Gruppe Mitte März vorübergehend schließen müssen, da eine Ärztin an Covid-19 erkrankt war. Sämtliche Mediziner mussten auf Anordnung des Gesundheitsamts für zwei Wochen in häusliche Quarantäne, sodass der Klinikbetrieb nicht mehr aufrechterhalten werden konnte.

Nun aber steht fest: „Alle Patienten und Mitarbeiter, die Kontakt mit der erkrankten Ärztin hatten, wurden negativ getestet“, teilt Torsten Deggendorfer schriftlich mit. „In Absprache mit den Behörden steht einer Wiedereröffnung nichts im Weg,“, so der Kaufmännische Leiter der Klinik weiter.

Aufgenommen werden Deggendorfer zufolge derzeit allerdings nur zwei Gruppen: Patienten, die direkt nach einem Krankenhausaufenthalt für eine Anschlussheilbehandlung in die Klinik überwiesen werden (ABH-Patienten) sowie Rehabilitanden, deren Behandlung medizinisch nicht verschiebbar ist. „Falls nötig, stehen wir darüber hinaus bereit, zur Entlastung der in der Region ansässigen Akutkrankenhäuser auch Kurzzeitpflegefälle, stationäre Krankenhausfälle sowie leichte Covid-19-Fälle aufzunehmen“, sagt Deggendorfer. „So werden dort Betten für Corona-Patienten mit schweren Verläufen frei.“ Die Buchberg-Klinik ist Teil des IVENA-Systems der bayerischen Staatsregierung. Dieses bündelt freie Bettenkapazitäten aller Kliniken im Land digital.

Das Klinik-Personal freut sich Deggendorfer zufolge derweil sehr darauf, wieder Patienten betreuen zu dürfen. „Endlich kommt wieder Leben in die Klinik.“  

Lesen Sie auch:

Palmbuschen: Tradition fällt Virus zum Opfer

Masken selbst nähen: Landratsamt verteilt Stoff an Kommunen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Wirte kämpfen um ihre Existenz
Knapp drei Wochen sind die Wirtschaften im Landkreis wieder geöffnet. Und die Pfingstferien locken zahlreiche Urlauber und Ausflügler ins Tölzer Land. Dennoch kämpfen …
Tölzer Wirte kämpfen um ihre Existenz
Corona-Wahnsinn am Walchensee: Foto von Bahnhof Kochel zeigt die brutalen Folgen des Ansturms
Die Walchenseeregion erlebt seit den Corona-Lockerungen einen Ansturm. Eine aktuelle Aufnahme vom Kochler Bahnhof zeigt, welche Blüten der Ansturm trägt.
Corona-Wahnsinn am Walchensee: Foto von Bahnhof Kochel zeigt die brutalen Folgen des Ansturms
Düstere Zeiten für Tölzer Tourismuszahlen
Im Februar hatte sich Kurdirektorin Brita Hohenreiter gefreut, dass es heuer gelingen könne, positive Übernachtungszahlen zum Jahresanfang zu präsentieren. Dann kam …
Düstere Zeiten für Tölzer Tourismuszahlen
Düstere Zeiten für Tölzer Tourismuszahlen
Im Februar hatte sich Kurdirektorin Brita Hohenreiter gefreut, dass es heuer gelingen könne, positive Übernachtungszahlen zum Jahresanfang zu präsentieren. Dann kam …
Düstere Zeiten für Tölzer Tourismuszahlen

Kommentare